Hoher Sachschaden

Murnau: Sportwagen kommt von nasser Fahrbahn ab

Zu schnell auf nasser Fahrbahn: Ein junger Mann kam gestern Abend in Murnau von der Straße ab, nachdem er zu schnell abgebogen war.
+
Zu schnell auf nasser Fahrbahn: Ein junger Mann kam gestern Abend in Murnau von der Straße ab, nachdem er zu schnell abgebogen war.

Murnau –  Offenbar hatte er die Fahrbahnverhältnisse unterschätzt: Ein 21-jähriger Mann aus Eurasburg kam bei Regenwetter mit seinem Sportwagen von der Fahrbahn ab.

Am gestrigen Montag, 8. Juni, gegen 22.15 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 2 ein Unfall. Der Fahrer eines Ford Mustangs bog von der Seidlstraße kommend nach rechts in Fahrtrichtung Weilheim ab. Es befanden sich noch drei weitere Personen im Auto. Wie aus der Polizeimeldung hervorgeht, hat der Mann wohl zu stark beschleunigt, das Heck brach aus und nach etwa 100 Metern kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. 

Der Fahrer stand unter Schock und wurde in die Unfallklinik gebracht. Die weiteren drei Personen haben keinen Schaden davon getragen. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich laut Angaben der Polizei auf circa 15.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und die Feuerwehr reinigte daraufhin die Straße, da Kühlmittel ausgelaufen war. kb

Wissen, was dahoam los is: Besuchen Sie den Kreisboten Garmisch-Partenkirchen auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare