Neuer Abwasserkanal mit Stauraum

Stauraum-Abwasserkanal
1 von 5
Beim neuen Stauraum-Abwasserkanal in Partenkirchen wurde auf Beton verzichtet - erstmals kam bei einem Bauwerk dieser Dimension in Garmisch-Partenkirchen glasfaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz.
Stauraum-Abwasserkanal
2 von 5
Beim neuen Stauraum-Abwasserkanal in Partenkirchen wurde auf Beton verzichtet - erstmals kam bei einem Bauwerk dieser Dimension in Garmisch-Partenkirchen glasfaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz.
Stauraum-Abwasserkanal
3 von 5
Beim neuen Stauraum-Abwasserkanal in Partenkirchen wurde auf Beton verzichtet - erstmals kam bei einem Bauwerk dieser Dimension in Garmisch-Partenkirchen glasfaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz.
Stauraum-Abwasserkanal
4 von 5
Beim neuen Stauraum-Abwasserkanal in Partenkirchen wurde auf Beton verzichtet - erstmals kam bei einem Bauwerk dieser Dimension in Garmisch-Partenkirchen glasfaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz.
Stauraum-Abwasserkanal
5 von 5
Beim neuen Stauraum-Abwasserkanal in Partenkirchen wurde auf Beton verzichtet - erstmals kam bei einem Bauwerk dieser Dimension in Garmisch-Partenkirchen glasfaserverstärkter Kunststoff zum Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesen

Besucherlenkung für die Alpenregionen
Besucherlenkung für die Alpenregionen
Herausforderungen im Ehrenamt: Vereinsführerschein soll helfen
Herausforderungen im Ehrenamt: Vereinsführerschein soll helfen
Die Radlfahrer im Blick
Die Radlfahrer im Blick
Was das abgesagte Strauss-Festival kostet
Was das abgesagte Strauss-Festival kostet

Kommentare