Neuer druckfrischer Allround-Führer fürs Isartal

In den Ägidius-Jais-Saal der Tourist-Information Mittenwald hatte Tourismusdirektor Klaus Ronge kürzlich Geschäftsleute, Gemeindevertreter und die Medien eingeladen, um ihnen den jüngst erschienenen Reiseführer der „Alpenwelt Karwendel“ vorzustellen. Pünktlich zur Sommersaison ist das 120 Seiten große, im praktischen Pocket-Format gehaltene Büchlein auf den Markt gekommen, und ab sofort in den Tourist-Informationen Mittenwald, Krün und Wallgau erhältlich.

Herausgeber ist die „Alpenwelt Karwendel“. Und insbesondere Fotograf Florian Werner hat 200 erstklassige, nuancierte Fotos aus den ungewöhnlichsten Blickwinkeln geliefert – nicht umsonst trägt das Inhaltsverzeichnis den Titel „Entdeckungsreisen“. Ob Impressionen der Seen, der Isar, von Lüftlmalerei, Geigenbau, Flora und Fauna, von Brauchtum oder Sport: die Aufnahmen sind voller Leben und Gefühl und halten den Augenblick und die Stimmung fest. Die begleitenden Texte von Robert Hauke und Andre Liebe sind informativ, bringen Details aus dem Ortsgeschehen und einen historischen Rückblick. Dieser „Allround-Reiseführer“ macht schon beim Durchblättern neugierig, die Alpenwelt Karwendel in Natura zu erleben. „Das war auch das Anliegen und Ziel der gemeinsamen Neuerscheinung“, so Klaus Ronge. Vorläufer des neuen Reiseführers war der „Gelbe Führer von Mittenwald“, der 1960 vom Nemayer-Verlag vertrieben wurde, doch 1980 eingestellt wurde. Dann brachte die damalige Kurverwaltung das kleine Heft „Mittenwald zum Kennenlernen“ heraus, das viele Jahre seinen Dienst tat. Um der heutigen Zeit und heutigen Ansprüchen gerecht zu werden, entstand in produktiver Zusammenarbeit der druckfrische Reiseführer, der den Gästen des Oberen Isartals ganz sicher Freude und Anregungen bringt.

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt

Kommentare