Neuer Vorstand für die Feuerwehr Krün

Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Freiwillige Feuerwehr Krün im großen Saal des Kurhauses. 1. Kommandant und 1. Vorstand Franz Simon gab hier seinen Jahresbericht. Die Krüner Wehr rückte zu 26 Einsätzen aus, 57 Übungen wurden durchgeführt. Der Kommandant bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung während der zehn Jahre seiner Tätigkeit. Sein Dank galt vor allem seinen aktiven Kameraden und den Nachbarwehren.

Zum letzten Mal übernahm er dann die sehr erfreuliche Aufgabe, verdiente Mitglieder zu ehren und Beförderungen auszusprechen. „Es ist mir ein ganz besonderes Anliegen, ein Mitglied zum Ehrenmitglied zu ernennen, der in 33 Jahren seine Verbundenheit zur Freiwilligen Feuerwehr bei Einsätzen, Übungen, Vereinsaktivitäten immer ganz selbstverständlich einbrachte.“ Peter Schädler kam 1975 zur FFW-Krün und konnte bereits 1976 die erste Leistungsprüfung Stufe 1 Bronze ablegen und 1988 die höchste Stufe Gold-Rot erreichen.1995 erlangte er das erste Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung. Lehrgänge folgten an der staatlichen Feuerwehrschule. Von 1981 bis 1998 trug Peter Schädler als Fähnrich die Vereinsfahne. Nun ist er aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden - „aber er bleibt ein Feuerwehrmann durch und durch“, war sich Simon sicher. Außerdem geehrt wurden vom Kommandanten für 60 Jahre Mitgliedschaft: Hubert Baumann und Hans Schwarzenberger. Für 50 Jahre: Hans Buchwieser, Alois Kramer sen. Peter Porath, Manfred Schmidt, Peter Schwarzenberger sen. Für 30 Jahre: Hans Achatz und Christian Vogl. Für 25 Jahre: Max Achatz, Hans Holster, Markus Lunz, Hubert Mayr, Michael Holzer, Pater Schwarzenberger, Franz Simon. Für 20 Jahre: Ferdinand Glasl, Markus Grasegger, Hubert Holzer,Hannes Krinner, Martin Kriner, Hannes Schmidt. Zum Löschmeister wurde befördert: Sebastian Müller, zum Oberfeuerwehrmann Sebastian Kramer und Franz Ostler. Zur Wehr Krün gehören zur Zeit 84 aktive und 48 passive Mitglieder. 65 der anwesenden Aktiven wählten unter Vorsitz von Wahlleiter Bürgermeister Thomas Schwarzenberger dann die neue Vorstandschaft. Nachfolger des 1. Kommandanten Franz Simon wurde der bisherige Kassier Michael Holzer, der zugleich auch 1. Vorstand ist. 2. Kommandant bleibt Thomas Niebauer, er gab jedoch seinen 2. Vorstand an Florian Simon ab. Schriftführer bleibt Hubert Simon, ein neuer Kassenwart ist Sebastian Müller. Fahnenabordnung und Fähnrich Hubert Simon und Begleiter Thomas Holzer und Franz Achatz. Zwei Kassenprüfer Thomas Holzer und Franz Paul Reindl (neu) kommen für Alfred Kröll.

Meistgelesen

Manager Ralf Bader rausgeworfen
Manager Ralf Bader rausgeworfen
"Alles hat seine Zeit"
"Alles hat seine Zeit"
Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region

Kommentare