Ein "neues" Gesicht

30 Jahre lang war Helga Vogl Kursleiterin bei der Volkshochschule und 20 Jahre leitete sie die Außenstelle in Mittenwald. „Einen wesentlichen Teil zur Gesamtentwicklung der Volkshochschule“ habe Vogl beigetragen, würdigte Landrat Harald Kühn das Engagement Vogls bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand.

„Ein permanentes Bemühen“ legte die gelernte Realschullehrerin bei ihrer Leitertätigkeit an den Tag, hob Landrat Kühn hervor und hofft, dass die 61-Jährige nun mehr Zeit habe „für die Dinge, die bedingt durch die Vhs zu kurz gekommen“ seien. Während Vogl sich neuen Aufgaben und Herausforderungen widmen kann, nimmt Gabi Kriner (35) die Herausforderung in Mittenwald an. Die Verwaltungsangestellte, die gleich im „Zimmer neben“ dem Bürgermeister sitzt, wie Vhs-Leiter Manfred Zellner berichtet, ist seit neun Jahren als Kursleiterin den Mittenwaldern von Aerobic- und Stepaerobic-Angeboten bestens bekannt. Diese bietet Kriner auch weiterhin an. Nicht nur auf das gute „Netzwerk“, welches Kriner sich in den vergangenen Jahren in Mittenwald aufbauen konnte, setzt Zellner, sondern ebenso auf Kriners gute Kontakte zur Kommune, da die Vhs in der Vergangenheit immer wieder Raumprobleme in Mittenwald gehabt hat.

Auch interessant

Meistgelesen

Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden
Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden

Kommentare