Amtsgericht gibt grünes Licht

SCR-Neustart in der Oberliga

+
Stefan Endraß ist erleichtert.

Schon vor der neuen Saison gab es das erste „Endspiel“ für den SC Riessersee – und es wurde gewonnen. Am Dienstag fand vor dem Weilheimer Amtsgericht der wohl wichtigste Termin für die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH in diesem Jahr statt.

Das Gericht und die Gläubiger stimmten dem Insolvenzplan einstimmig zu. Die Gläubiger werden nun wohl fünf Prozent ihrer Forderungen erhalten. Falls die Klagen, mit denen die GmbH unter anderem Geld von Ex-Geschäftsführer Udo Weisenburgers Firmen fordert, erfolgreich sind, gibt es ein bisschen mehr. Damit ist der Neustart des SC Riessersee geglückt, denn durch das einstimmige Ergebnis erlischt auch die 14-tägige Frist für Einwände. So steht einem Start in der kommenden Saison in der Oberliga Süd nichts im Wege. „Wir sind überglücklich, dass sich die harte Arbeit der letzten Wochen und Monate offensichtlich ausgezahlt hat. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei allen Gläubigern bedanken, die den Neustart des SCR mittragen und dadurch möglich gemacht haben. Insbesondere möchte ich mich auch bei Rechtsanwältin Birgit Breiter für die tatkräftige Unterstützung und intensive Zusammenarbeit bedanken“, sagte Interims-Geschäftsführer Stefan Endraß. „Nun hoffen wir, dass auch unsere Anhänger, Fans und Sponsoren den neuen Weg mit begleiten und den SC Riessersee wie in der Vergangenheit auch unterstützen werden“, hofft Endraß.

Beim SC Riessersee hat auch das Training für die neue Saison begonnen. Mit dabei auch Uli Maurer. Er hatte nach Ende der vergangenen Saison einen Vertrag bei den Werdenfelsern für die DEL2 unterschrieben, wenige Tage bevor das Chaos in Garmisch-Partenkirchen seinen Anfang nahm. Nun ist klar, dass der Verein in der Oberliga spielen wird. Und auch Uli Maurer bleibt beim SC Riessersee. Am Sonntag kommt es bereits zum ersten Testspiel. Dann sind die Werdenfelser um 18 Uhr in Bad Tölz zu Gast.   tf

Auch interessant

Meistgelesen

Brand einer Lagerhalle in Oberau
Brand einer Lagerhalle in Oberau
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Scheiben eines Radladers eingeschlagen
Scheiben eines Radladers eingeschlagen

Kommentare