Pilot und Passagier blieben unverletzt

Notlandung auf grüner Wiese

+

Farchant - Auf einer Wiese am nördlichen Ortsrand von Farchant musste am Freitagvormittag ein 70-jähirger Mann aus Taufkirchen mit seiner einmotorigen Propellermaschine notlanden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Pilot gemeinsam mit einem Passagier am Morgen in Landshut gestartet. Auf dem Weg von Mittenwald in Richtung Norden stellte der Pilot eine Rauchentwicklung an der Cessna fest und brachte das Flugzeug zu einer kontrollierten Notlandung. Pilot und Passagier blieben unverletzt. Der Brand war beim Eintreffen der Polizei bereits erloschen. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar. Das Flugzeug muss nun in den kommenden Tagen mit Spezialgerät geborgen werden.

von KB

Auch interessant

Meistgelesen

Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren
Der SC Riessersee in der Planinsolvenz – Interview mit Udo Weisenburger
Der SC Riessersee in der Planinsolvenz – Interview mit Udo Weisenburger
Die Feuerwehr Garmisch feiert
Die Feuerwehr Garmisch feiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.