BRK baut Teststationen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen aus

Onlineplattform für Testtermine

Corona-test
+
Ausgebildete Ehrenamtliche aus den BRK-Bereitschaften, von Wasserwacht und Bergwacht, übernehmen die Testungen.
  • vonIlka Trautmann
    schließen

Schneller und einfacher, so soll ab sofort das Testen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen funktionieren.  Seit diesen Montag bietet das Rote Kreuz für seine Teststationen im Landkreis eine Online-Terminvereinbarung an.

Wer sich testen lassen möchte, kann sich dort anmelden, seinen Wunschtermin vereinbaren und die Teststation aufsuchen. Der Test ist dann in wenigen Minuten erledigt, das Ergebnis wird direkt an den Empfänger per E-Mail versandt oder kann in der Teststation abgeholt werden. Zum Start machen zwei Stationen des Roten Kreuzes im Landkreis mit. Insgesamt bietet das Rote Kreuz an neun Standorten im Landkreis Coronatests an. Es testen ehrenamtliche und ausgebildete Testerinnen und Tester.

Etwa 150 Testungen machen vier Ehrenamtliche des Roten Kreuzes jeden Tag allein in Murnau. Wenn das Modehaus Echter um 10 Uhr seine Türen öffnet, dann warten schon eine Reihe von Testwilligen vor der Tür. „Warteschlangen und Corona sind zwei Dinge, die sich nicht gut vertragen“, erklärt BRK Kreisgeschäftsführer Klemens Reindl. Deshalb hat man zusammen mit einem Partnerunternehmen eine Onlineplattform zur Terminvereinbarung und dem Mailversand der Testergebnisse aufgebaut. „Wir setzen die Plattform in mehreren Landkreisen in ganz Bayern mit großem Erfolg ein“. Wer über www.brk-gap.de/coronatest einen Termin vereinbart, kann sich online nicht nur anmelden und einen Termin vereinbaren, er braucht zum Testen nur noch einen zuvor versandten QR-Code vorzeigen und kann ohne weitere Registrierung zum Testen gehen. In zwei Minuten ist alles erledigt. Das Test­ergebnis wird per Mail auf das Smartphone oder den PC versandt. Natürlich kann man wie bisher seinen Befund vor Ort abholen. Wer die moderne Technik nicht nutzen möchte, kann auch einfach ins Testzentrum gehen. Neben der Teststation in Murnau bietet das Rote Kreuz Testmöglichkeiten auch an folgenden Orten an (die Einrichtung der Teststationen erfolgt bis Anfang Mai):

• Uffing

• Bad Kohlgrub

• Unterammergau

• Oberammergau

• Ohlstadt

• Schwaigen & Eschenlohe

• Grainau

• Krün-Wallgau

Weitere Orte sind geplant. Alle Testtermine und die Öffnungszeiten der jeweiligen Teststation finden Sie auf der Webseite des BRK Kreisverbandes unter www.brk-gap.de/coronatest. Dort finden Sie auch die Links zur Terminvereinbarung. Die Corona-Schnelltests sind 24 Stunden gültig. Die Testungen übernehmen ausgebildete Ehrenamtliche aus den Rotkreuz-Bereitschaften, den Wasserwachten und den Bergwachten im Landkreis.

Auch interessant

Kommentare