Gefährliches Überholmanöver

Orkan "Sabine": Schwerer Unfall auf der B2 bei Hechendorf

Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
1 von 5
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
2 von 5
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
3 von 5
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
4 von 5
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.
5 von 5
Durch die Folgen von Orkan "Sabine" kam es heute auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall.

Hechendorf – Orkan "Sabine" sorgte heute für Starkregen in einigen Gebieten unserer Region. Auf der B2 bei Hechendorf kam es dadurch zu einem schweren Autounfall.

Ein missglücktes Überholmanöver führte am heutigen Montagmittag auf der B2 bei Hechendorf zu einem schweren Unfall. Der Fahrer eines Toyota Verso war in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als er einen Lkw überholen wollte. Durch den von Orkan „Sabine“ verursachten Starkregen kam es zu einer starken Sichtbehinderung. Zudem wirbelten die Reifen des Lkw das Wasser von der Fahrbahn auf. Erst mitten im Überholvorgang bemerkte der Unfallverursacher einen entgegenkommenden Renault. Der Fahrer auf der Gegenseite musste ausweichen und landete im Straßengraben. Das überholende Fahrzeug berührte seitlich den Lkw und stieß frontal mit der Leitplanke zusammen.

Der Renault-Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, er wurde leicht verletzt ins Unfallklinikum Murnau gebracht. Der Fahrer des überholenden Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Er wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unversehrt. 

Die Bundesstraße war über eine Stunde lang komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Murnau sowie die Wehr aus Hechendorf. Das Bayerische Rote Kreuz war ebenfalls mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro. kb

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Garmisch-Partenkirchen auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not
Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Ostereier: Auf artgerechte Hühnerhaltung achten
Ostereier: Auf artgerechte Hühnerhaltung achten
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss 
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss 

Kommentare