Geschädigte können sich bei der Polizei melden

Pferd galoppiert durch Garmisch-Partenkirchen

+
Ein Pferd galoppierte führerlos durch Garmisch-Partenkirchen.

GAP - Sowas hört man auch nicht alle Tage.

Am gestrigen Montag, gegen 19 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen mehrere Mitteilungen über ein galoppierendes, gesatteltes Pferd in der Bahnhofstraße, das allerdings ohne Reiter unterwegs war.

Nach einer Fahndung mit mehreren Streifenwagen wurde das Pferd in der Chamonixstraße gefunden. Kurze Zeit später traf auch der Reiter des Pferdes ein und gab an, dass sich das Tier losgerissen habe, nachdem er es angebunden hatte. Bislang ist nicht bekannt, ob durch das Pferd ein Schaden, zum Beispiel an einem Pkw, entstanden ist, oder ob andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Mögliche Geschädigte können sich bei der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen melden. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Mittenwalder "´s Mauganest" bei den Sternstunden 
Mittenwalder "´s Mauganest" bei den Sternstunden 
Zahnradbahn kollidiert mit Lieferwagen in Grainau
Zahnradbahn kollidiert mit Lieferwagen in Grainau
Prominente Sportler zu Gast in Ohlstadt beim Bundesweiten Vorlesetag
Prominente Sportler zu Gast in Ohlstadt beim Bundesweiten Vorlesetag
Soldaten pflanzen Bäume am Standortübungsplatz Spatzenhausen
Soldaten pflanzen Bäume am Standortübungsplatz Spatzenhausen

Kommentare