Von Polizei aufgehalten

Unterwegs mit 2,3 Promille

+
Mit 2,3 Promille war ein Peitinger mit seinem Mofa auf dem Weg an den Bodensee.

Oberammergau - Am Dienstag fiel ein 56 jähriger Mann aus Peiting an der Tankstelle in Oberammergau durch sein seltsames Verhalten auf. Er wollte mit seinem Mofa an den Bodensee fahren und wusste den richtigen Weg dorthin aber nicht. Das war aber nicht sein einziges Problem.

Auf die hinzugerufenen Polizeibeamten machte er einen alkoholisierten Eindruck und eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,3 Promille. Im weiteren Verlauf der Anzeigenaufnahme beleidigte er die Polizeibeamten wiederholt massiv. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung wurde eingeleitet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Feuerwehr Garmisch feiert
Die Feuerwehr Garmisch feiert
50 Jahre Bayernhalle
50 Jahre Bayernhalle
Staatsministerin Michaela Kaniber zu Besuch bei der Internationale Almwirtschaftstagung in Garmisch-Partenkirchen
Staatsministerin Michaela Kaniber zu Besuch bei der Internationale Almwirtschaftstagung in Garmisch-Partenkirchen
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.