13 Personen wurden wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt

Polizei beendet Geburtstagsfeier in Burgrain

Polizei
+
Eine Geburtstagsfeier in Burgrain wurde von zwei Streifenbesatzungen aufgelöst.

Burgrain - Eine Geburtstagsfeier mit über 20 Gästen musste die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen gestern Abend, 24. März im Ortsteil Burgrain beenden. Es wurden 13 Personen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Zur nachträglichen Feier seines Geburtstages hatte ein mittlerweile 26-jähriger Mann in seine Wohnung im Garmisch-Partenkirchener Ortsteil Burgrain mehrere Freunde und Bekannte mit ihren Kindern eingeladen. Um kurz nach 20 Uhr erreichte die Polizei ein telefonischer Hinweis aus der Bevölkerung bezüglich einer weithin hörbaren Party.

Daraufhin überprüften zwei Streifenbesatzungen der örtlichen Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen die Örtlichkeit und stellten neben dem Jubilar zwölf weitere Erwachsene und zehn Kinder aus sieben verschiedenen Haushalten fest.

Die Polizei zeigte 13 Personen im Alter zwischen 20 und 49 Jahren wegen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz an. Die Anzeigen werden nach Abschluss der Ermittlungen dem Landratsamt GAP zur weiteren Verfolgung vorlegt. Die Party wurde beendet. kb

Auch interessant

Kommentare