18-Jähriger aus dem Landkreis bei Kontrolle erwischt

Schleierfahnder finden Marihuana 

+

GAP - Am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr kontrollierten die Murnauer Schleierfahnder in Garmisch-Partenkirchen einen Pkw mir Dachauer Kennzeichen. Und, sie wurden fündig: Der Mitfahrer hatte Marihuana in der Hosentasche.

Die Beamten wurden aufmerksam, als ihnen bei der Kontrolle Marihuanageruch entgegenschlug und sowohl Fahrer als auch Beifahrer einen nervösen Eindruck machten. Daraufhin wurden sie genauer überprüft. Im Zuge dessen händigte dann der hinten sitzende 18-jährige Mitfahrer, aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen, ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana aus, dass er in einer Hosentasche hatte. Das Rauschgift wurde sichergestellt und der junge Mann vernommen. Er muss nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz mit einer Anzeige rechnen.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Vermisster Bergsteiger gefunden
Vermisster Bergsteiger gefunden
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Kommentare