1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Reifenzentrum Oberau nunmehr Freie Point S-Werkstatt - Bereits im Januar erfolgte Übernahme von Fabricius durch Auto Maier in GAP

Erstellt:

Kommentare

Die Techniker Markus Utschneider und Christoph Feldmayer im Gespräch
Die Techniker Markus Utschneider und Christoph Feldmayer im Gespräch © Reifenzentrum Oberau

Jahrzehntelang verband die Kundschaft alles in Bezug auf Reifen mit der Familie Fabricius und ihrer Reifenzentrale in Oberau. Vor geraumer Zeit hatten sich Walter Fabricius und seine Schwester Angelika Zimmermann entschlossen, den Reifenfachbetrieb an die Firmengruppe HORNUNG abzugeben.

Bereits seit dem 1. Januar 2022 firmiert nunmehr das Reifenzentrum Oberau als eine freie Point S Werkstatt als Zweigbetrieb von Point S Auto Maier in Garmisch-Partenkirchen. Das angebotene Leistungsspektrum hat sich mit der Übernahme allerdings weitaus vergrößert. „Das Reifenzentrum Oberau kann nunmehr deutlich mehr als Rad und Reifen“, betont Geschäftsführer Robert Seidl. Denn zusätzlich zu den klassischen Arbeiten wie die Ausstattung eines Fahrzeuges mit neuen Pneus, das Wechseln und Einlagern von Reifen oder Vermessungs- und Einstellarbeiten an Achsen, bietet künftig die Point S-Werkstatt sämtliche Dienstleistungen rund ums Auto an – für alle Fabrikate wohlgemerkt!

Dazu gehören sämtliche Servicearbeiten wie Wartung, Reparaturen und Instandsetzung, der Bremsenservice, Austausch von Glas oder die Wartung von Klimaanlagen. Eine Notwendigkeit, die auch der Philosophie der Firmengruppe HORNUNG entspricht. „Wir wollen mehr bieten, eine ganzheitliche Betreuung von Kunden und damit auch den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen“, sagt Robert Seidl. Die Reifenzentrale in Oberau war in den vergangenen Jahrzehnten gerade auch im LKW-Bereich führend und hat sich dort einen guten Ruf als Reifenbestücker für Nutzfahrzeuge erarbeitet. „Diese Dienstleistung soll erhalten bleiben“, so der Geschäftsführer, „aber wir wollen mehr bieten“. Mit dem zentralen Standort Oberau verbindet Seidl durchaus Chancen. „Wir können mit dieser gut aufgestellten, Freien PointS-Werkstatt und seinen großen Möglichkeiten gerade auch das Ammertal und den nördlichen Landkreis abdecken“. „Ein wichtiger Punkt ist, dass das Reifenzentrum Oberau als einziges Unternehmen einen Landkreis-übergreifenden, ja selbst bis in den benachbarten Außerfern greifenden Pannen-Notdienst für LKWs, Land- und Baumaschinen vor Ort anbietet“, sagt Serviceleiter Thomas Feldmayer von der HORNUNG-Gruppe. Dazu wird es gerade mit dem in der Garmisch-Partenkirchner Unterfeldstraße beheimateten Stammsitz von Point S Auto Maier einen engen Schulterschluss geben. Auch der bisherige Chef Walter Fabricius wird für die Kundschaft weiterhin präsent sein und künftig im Angestelltenverhältnis – nunmehr für die Freie Point S-Werkstatt, seine Erfahrung einbringen.

Geschäftsführer: Robert Seidl (links) und Service-Leiter Thomas Feldmayer (rechts) stellen das Team vom
Reifenzentrum Oberau vor. Ab 2. von links: Bettina Oellinger (Service), Christoph Feldmayer, Markus
Gross (Betriebsleiter), Anastasias Panagiotou, Markus Utschneider und Thomas Wackerle. (Auf dem Bild
fehlt der verhinderte Walter Fabricius).
Geschäftsführer: Robert Seidl (links) und Service-Leiter Thomas Feldmayer (rechts) stellen das Team vom Reifenzentrum Oberau vor. Ab 2. von links: Bettina Oellinger (Service), Christoph Feldmayer, Markus Gross (Betriebsleiter), Anastasias Panagiotou, Markus Utschneider und Thomas Wackerle. (Auf dem Bild fehlt der verhinderte Walter Fabricius). © Reifenzentrum Oberau

Neu: Das Kalibrier- und Diagnose-Center

Neben all diesen Dienstleistungen bietet das Reifenzentrum Oberau noch eine ganz besondere Alternative. Für Kunden, im Besonderen aber für Werkstätten! Immer neue technische Errungenschaften im Bereich der Fahrzeugelektronik ließen in der Vergangenheit kleine Werkstätten an ihre Grenzen stoßen. Zwar war man in der Lage, etwa Inspektionen nach Herstellervorgaben, fachgerechte Reparaturen und guten Service zu bieten. Doch keiner kann bei der Vielfalt an Automarken und Modellen alles können. Da blieb bisher nur die Möglichkeit, bei der entsprechenden Markenwerkstatt das Auto vorzuführen und etwa Kalibrier-und Diagnosearbeiten in Auftrag zu geben. Unter dem Motto „Werkstatt hilft Werkstatt“ gibt es nunmehr eine Lösung. Ab dem 1. Januar 2023 bietet das Reifenzentrum Oberau als Zweigbetrieb der Freien Point-S-Werkstatt Auto Maier einen zukunftsweisenden Service als CHECKPOINT von HELLA GUTMANN SOLUTIONS an.

Denn wenn für eine Reparatur fahrzeugspezifische Daten, Zugänge oder einfach das technische Equipment fehlen, dann ist der CHECKPOINT-Partner die richtige Lösung! Wenn es etwa darum geht, nach einem Wechsel der Windschutzscheibe die Sensorik „anzulernen“. Dazu gehört auch die Kamera-und Sensor-Kalibrierung für Front-, Heck- und Umfeldüberwachung, sowie die Scheinwerferkalibrierung. „Dies führen wir auch an sehr neu im Markt eingeführten Fahrzeugmodellen durch“, schildert Betriebsleiter Markus Gross. Weiterhin sind Komponentenfreischaltungen möglich, beispielsweise für Frontscheinwerfer, die Aufschaltung neuer, bzw. zusätzlicher Systemsoftware und Servicerückstellungen. Zum Angebot zählen selbstverständlich auch die zuverlässige, detaillierte Systemdiagnose für alle relevanten Fahrzeugsysteme mit Zugangssperren und Ethernet-Steuergerätekommunikation. Alles zusammen eine umfangreiche Fehlerdiagnose auf hohem Niveau. „Kurzum, bei sämtlichen herstellerbezogenen Codierungen, die mit normalen Testgeräten nicht möglich sind, können wir nunmehr mit unserem Werkstatt-Team in Oberau Hilfestellung anbieten“, erläutert Robert Seidl. Denn die Spezialisten beim Reifenzentrum Oberau verfügen über eine besondere Ausbildung, modernstes Equipment und wichtige Datenquellen – stets mit dem Experten-Team von HELLA GUTMANN im Rücken. Und dies für so gut wie alle gängigen Marken. Wir freuen uns über eine vertrauensvolle Zusammenarbeit! 

Professionelle Auftrags-Annahme: Betriebsleiter Markus Gross und Service-Beraterin
 Bettina Oellinger
Professionelle Auftrags-Annahme: Betriebsleiter Markus Gross und Service-Beraterin Bettina Oellinger © Reifenzentrum Oberau

REIFENZENTRUM OBERAU Niederlassung der Auto Maier GmbH

Tel. 08824-92060 | E-Mail: oberau@automaier-oberland.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08.00 bis 12.00 Uhr 13.00 bis 17.00 Uhr

Auch interessant

Kommentare