Bayern-Star feiert Geburtstag im Namaste

Ribéry in Murnau

+
Im Murnauer Restaurant Namaste feierte Franck Ribéry seinen 31. Geburtstag. Viele Bayern-Kollegen folgten seiner Einladung.

Murnau – Um seinen 31. Geburtstag nachzufeiern, buchte Bayern-Star Franck Ribéry nicht einen Nobelclub in München, sondern er lud seine Freunde und Verwandte ins Namaste in Murnau ein.

Mit im Gepäck hatte Ribéry noch weitere Bayernspieler: David Alaba, Dante und Rafinha feierten ebenfalls mit. Seine Frau Wahiba Belhami war natürlich auch dabei, genauso wie einige Funktionäre des FC Bayern, darunter Manager und Trainer. Bis um Mitternacht feierte Ribéry - dann hieß es wieder zurück nach Hause, erklärte Mujahid Aziz, Geschäftsführer des Namaste in Murnau, auf Anfrage des Kreisboten. Denn ein paar Tage später stand das Spiel gegen Manchester United auf dem Plan. 

Und wie fühlt es sich an, neben einem Bayern-Star zu stehen und für ihn kochen zu dürfen? „Es war ein tolles Gefühl neben den Bayern-Spielern zu stehen. Es war sehr aufregend“, erzählte Aziz. Ab 20 Uhr wurde das Lokal geschlossen und die „Bayern“ konnten ihr Geburtstagskind Franck Ribéry in einer kleinen Runde von 24 Personen hochleben lassen.

Von Alma Jazbec

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt

Kommentare