Auto, Pflanzen und Kommode beschädigt

Sachbeschädigung mittels Flüssigkeit

+

Grainau - Es stinkt. In zwei Fällen sucht die Polizei nach einem unbekannten Täter, der mittels einer Flüssigkeit Sachbeschädigung beging.

Eine 53-jährige Grainauerin stellte am vergangenen Sonntag im Innenraum ihres Fahrzeuges einen sehr unangenehmen Geruch fest. Da sie die Ursache hierfür nicht zuordnen konnte, lies sie ihr Auto in einer Fachwerkstatt überprüfen. Dabei wurde festgestellt, dass offenbar eine bislang nicht bekannte Flüssigkeit über das Lüftungssystem in das Fahrzeug eingebracht wurde. Der Pkw war in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf einem Parkplatz in der Nähe des Kurparks abgestellt.

An dem Fahrzeug muss nun aufwendig die Belüftungsanlage ausgebaut und gesäubert werden.

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit einer weiteren Sachbeschädigung in Grainau. In derselben Nacht wurde am Eingangsbereich zu einem Hotel am Oberen Dorfplatz ebenfalls eine übel riechende Flüssigkeit ausgebracht. Neben der massiven Geruchsbelästigung wurden aufgrund der aggressiven Flüssigkeit in diesem Fall sogar Pflanzen und eine Holzkommode in Mitleidenschaft gezogen. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte sich die Tat gegen 2 Uhr ereignet haben.

Hinweise zu den Taten nimmt die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen entgegen.

von KB

Auch interessant

Kommentare