Ski an und rauf auf die Piste

Saisonstart im Skigebiet Garmisch-Classic

+
Die Bayerische Zugspitzbahn nimmt am Donnerstag, 15. Dezember, erste Lifte & Anlagen am Hausberg in Betrieb.

GAP - Das Skigebiet Garmisch-Classic startet am Donnerstag, 15. Dezember, mit ersten Liften und Pisten am Hausberg in die Wintersaison 2016/2017. In Betrieb gehen die Hausbergbahn, der Kreuzwankl-Ski-Express, die Rimmler-Moos-Lifte sowie das Kinderland. Mit Öffnung der Kochelbergabfahrt (Dreh) ist ab diesem Zeitpunkt zudem bereits die Talabfahrt möglich. Weitere Anlagen- und Pistenöffnungen folgen, sobald es die Schneelage zulässt.

Aufgrund des noch eingeschränkten Skibetriebs bietet die Bayerische Zugspitzbahn ermäßigte Preise an. Der Tagesskipass Garmisch-Classic kostet für Erwachsene 31,50 Euro. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und ein Kind (6-18 Jahre) 45,00 Euro für 1 Tag im Skigebiet Garmisch-Classic. Am Sonntag, 18. Dezember, beteiligt sich die Bayerische Zugspitzbahn mit dem Skigebiet Garmisch-Classic erneut am Kinderfreifahrtag des Verbands Deutscher Seilbahnen e.V. An diesem Tag erhalten Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre, die in Begleitung mindestens eines zahlenden Elternteils das Wintersportgebiet besuchen, einen Gratis-Tagesskipass für das Skigebiet Garmisch-Classic. Der Skibetrieb auf der Zugspitze läuft bereits seit 18. November 2016. Hier sind aktuell vier Lifte und sechs Abfahrten geöffnet. Die Wankbahn geht in den Weihnachtsferien vom 25. Dezember 2016 bis 8. Januar 2017 in Betrieb.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Meistgelesen

Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss 
Verschiebung des Walzverbots als annehmbarer Kompromiss 

Kommentare