Schulen für Holz und Gestaltung

Möbel – Skulpturen – Räume: Vielfältiger Tag der offenen Tür

+
Am Samstag, 22. Juli, zeigen 50 Schüler ihr Können in der Ausstellung Möbel – Skulpturen – Räume.

GAP – Zum Schuljahresende ist es an den Schulen für Holz und Gestaltung gute Tradition, im Rahmen eines Tages der offenen Tür die handwerklichen und gestalterischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler einem breiten Publikum zu zeigen.

Auch die diesjährigen Absolventen der Berufsfachschule für Schreiner, der Berufsfachschule für Holzbildhauer, der Meisterschule für Schreiner und der Fachakademie für Raum- und Objektdesign werden verabschiedet. In der Jahresausstellung Möbel – Skulpturen – Räume am Samstag, 22. Juli, vermitteln anspruchsvolle Schreiner- und Holzbild- hauerarbeiten sowie Raum- und Objektentwürfe aus den Designklassen einen umfassenden Einblick in das Bildungsangebot der Schulen. 

Die Ausstellung ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet. 50 Schülerinnen und Schüler aus den Abschlussklassen der vier Schulformen haben ihre Aus- und Weiterbildung beendet. Im Rahmen der Jahresausstellung erhalten sie in einer feierlichen Verabschiedung um 10 Uhr ihre Abschlusszeugnisse. Wer das Schreiner- oder Holzbildhauerhandwerk erlernen möchte oder eine Weiterbildung an der Meisterschule oder Fachakademie anstrebt, kann sich vor Ort über die Inhalte der Bildungsgänge informieren: 

12.45 Uhr - Informationen für Bewerber der Berufsfachschule für Schreiner und der Fachakademie; 

13.30 Uhr – Informationen für Bewerber der Berufsfachschule für Holzbildhauer und Meisterschule; in der Krippenbauschule erhalten Interessenten Informationen zum Kursangebot. 

Ab 14.30 Uhr wird Dorothee Meier, Innenarchitektin BDIA, Die Meierei München, den Vortrag „Werkbericht: Wie wir arbeiten“ halten. Die Schulen für Holz und Gestaltung laden herzlich zu diesem vielfältigen und informativen Tag der offenen Tür ein.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
21-Jähriger beleidigt Polizei
21-Jähriger beleidigt Polizei
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.