38-jähriger Berliner wollte neue Waffe auf Dachterrasse ausprobieren

Schussabgabe aus PTB Waffe im Bereich der Garmisch-Partenkirchner Hauptstraße

Waffe
+
Im Bereich der Hauptstraße in Garmisch-Partenkirchen wurden Schüsse mit einer PTB Waffe abgefeuert.

GAP - Am 22. September gegen 16.45 Uhr wurden der Polizeidienststelle Garmisch-Partenkirchen Schüsse aus dem Bereich der Hauptstraße mitgeteilt. Der Bereich wurde sofort weiträumig abgesperrt und an das mögliche Tatobjekt herangegangen. Wie sich dann herausstellte, hat ein 38-jähriger Berliner seine frisch erworbene Schreckschusspistole mehrfach auf seiner Dachterrasse abgefeuert. Gefährdet oder bedroht hat er dabei niemanden. Er wollte seine neue Waffe ausprobieren. Der Mann hatte keinerlei waffenrechtlichen Erlaubnisse und wird nun zur Anzeige gebracht. Durch sein fragwürdiges Verhalten hat er 14 Streifen gebunden. Der Bereich war für ca. eine Stunde komplett gesperrt, um jegliche Gefährdungslage für Unbeteiligte auszuschließen. kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brennender Pkw in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen
Brennender Pkw in Garmisch-Partenkirchen
Brennender Pkw in Garmisch-Partenkirchen
Ehrungen beim Grainauer Volkstrachtenverein „D`Höllentaler“
Garmisch-Partenkirchen
Ehrungen beim Grainauer Volkstrachtenverein „D`Höllentaler“
Ehrungen beim Grainauer Volkstrachtenverein „D`Höllentaler“
Verschenken Sie Weihnachtsfreude
Garmisch-Partenkirchen
Verschenken Sie Weihnachtsfreude
Verschenken Sie Weihnachtsfreude
Musikschule Garmisch-Partenkirchen: Wechsel an der Spitze
Garmisch-Partenkirchen
Musikschule Garmisch-Partenkirchen: Wechsel an der Spitze
Musikschule Garmisch-Partenkirchen: Wechsel an der Spitze

Kommentare