66-Jähriger verletzt und 20.000 Euro Schaden

Schwerer Motorradunfall bei Ettal

+

Ettal - Am Mittwochnachmittag gegen 15.40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2060 im Gemeindebereich Ettal ein Motorradunfall mit einer schwer verletzten Person.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 66-jähriger Münchner mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2060 zwischen Graswang und Ettal in östlicher Richtung. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine nahe Klinik geflogen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro. 

Die Ursache, warum der 66-Jährige von der Straße abgekommen war, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Oberammergau unter der Telefonnummer 08822/94583-0 zu melden.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Das Oberammergau Museum zeigt Hinterglasbilder aus dem 18. und 19. Jahrhundert
Das Oberammergau Museum zeigt Hinterglasbilder aus dem 18. und 19. Jahrhundert
Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Das tapfere Schneiderlein
Das tapfere Schneiderlein

Kommentare