Verein braucht Unterstützung der Fans

Sich auf dem SCR WarmUp Trikot 2020/21 verewigen lassen

Für einen Betrag von 50 Euro kann man sich künftig auf den WarmUp Spielertrikots des SCR verewigen lassen und gleichzeitig seinen Verein unterstützen.
+
Für einen Betrag von 50 Euro kann man sich künftig auf den WarmUp Spielertrikots des SCR verewigen lassen und gleichzeitig seinen Verein unterstützen.

GAP – In der kommenden Saison wird sich die Mannschaft des SCR vor dem Spiel mit einem speziellen WarmUp Trikot auf der Eisfläche präsentieren. Das Besondere an dem Trikot wird sein, dass sich Fans, Anhänger und Freunde des SCR auf dem Trikot verewigen können.

Im Fanshop kann man sich seinen Namen auf dem WarmUp Trikot sichern (für 50 Euro wird das Recht erworben, dass der Name des Käufers auf das Trikot gedruckt wird), dazu gibt es in Kürze noch weitere Schmankerl. Mit diesem Betrag kann man seinen Lieblingsverein unterstützen.

Finanzielle Schieflage beim SCR

„Durch die Corona-Pandemie ist unsere Planung und Budgetabsicherung für die kommende Saison extrem in Schieflage geraten und wir müssen jetzt auch andere Wege einschlagen um das Budget komplett abzusichern. Leider wurden unsere Solidaritätstickets nicht so gut angenommen, wie an anderen Standorten der Oberliga oder DEL2. Dadurch musste das entstandene Minus der abgelaufenen Saison durch einen Sponsoringbetrag von der Firma tproneth ausgeglichen werden, der eigentlich für die nächste Saison geplant war. Hierzu nochmal mein herzliches Dankeschön an die Gebrüder Schwinghammer, die uns hier wieder einmal unbürokratisch ausgeholfen haben. Allerdings fehlt uns dieser Betrag dann natürlich in der kommenden Saison. Wir sind ungemein auf die Unterstützung unserer treuen Fans und Anhänger angewiesen.“ betont Panagiotis Christakakis.  kb

Wissen, was dahoam los is: Besuchen Sie den Kreisboten GAP auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesen

Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
B2/Farchanter Tunnel: Unfallverursacher löst Großeinsatz aus
B2/Farchanter Tunnel: Unfallverursacher löst Großeinsatz aus
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende

Kommentare