Erste Lifte und Pisten am Hausberg gehen am Samstag in Betrieb

Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison

+
Erste Lifte und Pisten am Hausberg gehen am Samstag in Betrieb.

Region - Das Skigebiet Garmisch-Classic startet am Samstag, 15. Dezember, mit ersten Liften und Skipisten am Hausberg in die diesjährige Wintersaison.

In Betrieb gehen die Hausbergbahn, der Trögllift, das Kinderland, die Rimmler-Moos-Lifte und der Kreuzwankl- Ski-Express sowie die Skipisten 7, 8, 9 und 14. Das Garmischer Haus und die Drehmöser 9 öffnen mit Beginn des Skibetriebs ebenfalls.

Die Talabfahrten müssen vorerst noch geschlossen bleiben.

Aufgrund des noch eingeschränkten Skibetriebs bietet die Bayerische Zugspitzbahn ermäßigte Ticketpreise an: Der Tagesskipass Garmisch-Classic kostet für Erwachsene 35 Euro. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und ein Kind (6-18 Jahre) 48 Euro für den Tagesskipass im Skigebiet Garmisch-Classic.

Im Skigebiet Zugspitze geht am Freitag, 14. Dezember, zusätzlich zu den bereits laufenden Sesselbahnen Sonnenkar und Wetterwandeck auch der Schlepplift Weißes Tal samt den Skiabfahrten 2 und 3 in Betrieb.

von KB

Auch interessant

Meistgelesen

Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Wohin mit dem Schnee?
Wohin mit dem Schnee?
Der Witterung zum Trotz
Der Witterung zum Trotz
Video
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor

Kommentare