Adventsaktion für krebskranke Kinder

Radio Oberland startet Spendenmarathon

Marlene Nöhmeier und Simon Sterzer im Studio von Radio Oberland
+
Startschuss ist am 1. Advent: Marlene Nöhmeier und Simon Sterzer senden dann bereits ab 8 Uhr sechs Stunden lang aus dem Radio Oberland Studio.

GAP ‒ Radio Oberland sammelt heuer mit einer Adventsaktion Spenden für krebskranke Kinder und ihre Eltern. Wer spendet, kann sich ein Lied wünschen.

Krebskranken Kindern das Leben so lebenswert wie möglich zu machen - Das hat sich die Elterninitiative der Haunerschen Kinderklinik zum Ziel gesetzt. Und darum geht es auch beim großen Radio Oberland Frühschoppen Spendenmarathon im Advent 2020. Zusammen mit den Menschen aus dem Oberland (das sind die Landkreise Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen, Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen und Landsberg am Lech) will der Radiosender krebskranken Kindern und deren Eltern den Alltag etwas erleichtern.

Startschuss für den Spenden-Marathon ist der 1. Advent (29. November). Das Besondere: Die beiden Frühschoppen-Moderatoren Marlene Nöhmeier und Simon Sterzer senden bereits ab 8 Uhr sechs Stunden lang aus dem Radio Oberland Studio. Zu Gast wird dann auch Margarete Bader aus Ohlstadt von der Eltern­initiative sein.

An Heiligabend gegen 14 Uhr wird die gesammelte Summe in der Sendung bekannt gegeben und auch überreicht. All jene, die unter dem Spendenkonto: DE 3370 3900 0001 0144 1000 (VR-Bank Werdenfels) spenden, können sich ein Lied wünschen, welches im Frühschoppen, sollte es in das Genre passen, berücksichtigt wird. Dabei muss auf dem Überweisungsträger/bei der Online-Überweisung einfach der Musikwunsch angegeben werden. Gespendet werden kann auch kontaktlos am Eierautomaten der Familie Krötz in Farchant. (kb)

Auch interessant

Kommentare