Staatssekretär Dr. Weiß will sich für Ortsumfahrung Oberau einsetzen

Auf Einladung der CSU weilte der für den planerischen Bereich der Straßenbauamaßnahmen B2 und B23 verantwortliche Staatssekretär des Innern, Dr. Bernd Weiß, kürzlich in Oberau, um sich über die Verkehrssituation vor Ort zu informieren. Ortsvorsitzender Peter Bitzl erläuterte dem Staatssekretär die Verkehrssituation in Oberau, ihre Auswirkungen auf den Ort und den Landkreis und die derzeit in der Planfeststellung befindliche Trasse der B2.

„Oberau“, das machte der CSU-Vorsitzende Peter Bitzl deutlich, „gehört mit einer Verkehrsbelastung von durchschnittlich 27.000 Fahrzeugen zu den höchstbelasteten Bundesstraßen in Bayern. Im Landesschnitt liegt die Verkehrslast bei nur 11.000 Fahrzeugen. Ein Verkehrsengpass in Oberau wirkt sich auf große Teile des Landkreises Garmisch-Partenkirchen aus und verlagert den Verkehr teilweise auch in andere Orte.“ In einer kleinen Gesprächsrunde mit dem Landtagsabgeordneten Martin Bachhuber, Landrat Harald Kühn, Bürgermeister Peter Imminger (alle CSU) und Gemeinderäten bestätigte Staatssekretär Dr. Weiß die Brisanz der Verkehrssituation Oberaus. Das Projekt zur Orts- umfahrung Oberau zähle, so Staatssekretär Dr. Bernd Weiß, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu den höchst priorisierten Verkehrsprojekten in Bayern, die auch die Unterstützung der Staatsbauverwaltung und der Bayerischen Staatsregierung genieße. „Wenn es uns gelingt“, erklärte Staatssekretär Weiß weiter, „die Ortsumfahrung von Oberau bei der nächsten Überarbeitung des Bundesverkehrswegeplans in den vordringlichen Bedarf zu bringen, so wird die Ortsumfahrung von Oberau bis 2018 – und das unabhängig von der Ausrichtung der olympischen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen – Realität werden und dafür können Sie mich bei meinem Wort nehmen“.

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt

Kommentare