Marktgemeinde Murnau kann auf ihre Mitarbeiter*innen zählen

Stolz auf die Belegschaft

Bürgermeister
+
Zweite Bürgermeisterin Dr. Julia Stewens und Erster Bürgermeister Rolf Beuting zollen den Beschäftigten ihren Respekt.

Die Mitarbeiter*innen des Marktes Murnau beweisen große Flexibilität in herausfordernden Zeiten. Angestellte aus dem Schloßmuseum und den Schulen helfen derzeit in anderen Bereichen aus.

Zwei Aufsichtskräfte aus dem Schloßmuseum sind aushilfsweise im BRK Seniorenwohnen Staffelsee im Garhöll im Einsatz. Da im Seniorenwohnen Unterstützung für den Pfortendienst gesucht wurde und das Museum aufgrund des Inzidenzwertes nicht öffnen konnte, hatten sich die Museumsangestellten bereit erklärt, dort auszuhelfen. Bereits in den vergangenen Monaten wurde dies mehrmals praktiziert.

Auch an anderen Stellen bringen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Schloßmuseum und den Schulen ein, etwa im Marktarchiv, in der Verwaltung oder der Bücherei. Im ersten Lockdown unterstützten die Mitarbeitenden u.a. die Vorbereitung der Briefwahlunterlagen und übernahmen das Bürgertelefon. Im zweiten Lockdown koordinierten sie die Terminvergabe zu den ärztlichen Impfaufklärungsgesprächen und unterstützten die Verwaltung dabei, bei den Seniorinnen und Senioren in Murnau nachzufragen, ob diese Hilfe benötigten.

Der Arbeitsalltag aller Angestellten des Marktes Murnau hat sich sehr verändert und ist stark von Corona geprägt. Ob nun in der Kämmerei mit dem kommunalen Hilfspaket, in der Tourist-Information mit den Beherbergungseinschränkungen, in der KiTa und den Schulen, wo maximal von Woche zu Woche geplant werden kann, im Standesamt, wo Eheschließungen in ganz anderem Rahmen stattfinden, oder in anderen Fachgebieten. Corona fordert alle Bereiche der kommunalen Verwaltung. Erster Bürgermeister Rolf Beuting lobt den herausragenden Einsatz: „Ich bin immer wieder beeindruckt davon, was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerade in Zeiten wie diesen leisten! Den gewohnten Arbeitsbereich vorübergehend zu verlassen, um an anderer Stelle den Menschen zu helfen, ist eine großartige Leistung!“ Auch Zweite Bürgermeisterin Dr. Julia Stewens ist dankbar: „Diese Situation können wir nur durch Gemeinsinn und Zusammenhalt meistern. Ich finde es ganz toll, dass das an allen Stellen bewiesen wird. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin über einen so langen Zeitraum hinweg noch mehr leistet als ohnehin schon!“ Der Markt Murnau sorgt sich als Arbeitgeber um die Sicherheit und Gesundheit seiner Bediensteten. In allen Bereichen wird auf die Einhaltung der AHA-Regeln geachtet, es stehen kostenlose Selbsttests sowie FFP2- und medizinische Masken zur Verfügung, in Büros mit mehr als einer Person wird im Schichtbetrieb gearbeitet und die Möglichkeit zum Home Office angeboten. kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare