Polizei sucht nach beteiligtem Fahrer

Streifunfall am Ettaler Berg

+

Oberau/Ettal -  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich am Ettaler Berg ein Unfall, bei dem ein Sachschaden von circa 2000 Euro entstand. Derzeit werden noch Fahrzeugteile untersucht, die Hinweise auf einen der beteiligten Fahrer geben sollen. 

Ein 23-jähriger Mann aus dem schwäbischen Neusäß fuhr gegen Mitternacht mit seinem Fahrzeug von Oberau in Richtung Ettal. In einer Kurve kam dem Mann auf seiner Fahrbahnhälfte ein schwarzer Audi entgegen. Die beiden Fahrzeuge streiften sich dabei an der jeweils linken Front. Der Unfallfahrer stoppte sein Fahrzeug kurz nach dem Unfall, entfernte sich dann allerdings, ohne mit dem Neusäßer zu sprechen. An dessen Pkw entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro. An der Unfallstelle konnten durch die Polizei Fahrzeugteile gesichert werden. Diese werden derzeit durch die Unfallfluchtfahndung ausgewertet.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Mit Blaulicht Richtung Mittenwald unterwegs
Mit Blaulicht Richtung Mittenwald unterwegs
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine

Kommentare