Streit in Asylbewerberunterkunft

Polizist angegriffen

+
Die Polizei nahm zwei Asylbewerber fest, die sich in der Unterkunft stritten und auch die Beamten beleidigten.

GAP - In einem Asylbewerberheim in der Münchner Straße in Garmisch-Partenkirchen kam es am Samstag gegen 21 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Heimbewohnern. Als die Polizei eintraf, wurde diese nicht nur beschimpft.

Eine hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen, welche schlichtend eingreifen wollte, wurde im Laufe des Einsatzes durch mindestens einen der Täter tätlich angegriffen, bedroht und beleidigt, so dass die beiden Männer vorläufig festgenommen und die Nacht im Gewahrsam der Polizei in einer Zelle verbringen mussten. Während der Festnahme versuchte einer der Täter die Polizeibeamten zu bespucken und forderten die Beamten mit den Worten „I kill you“ im weiteren Verlauf zum Zweikampf auf.

Gegen die beiden Täter wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung und Widerstandes gegen die Staatsgewalt ermittelt.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gaujugendfest am Sonntag
Gaujugendfest am Sonntag
Bürgerbegehren abgelehnt
Bürgerbegehren abgelehnt
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Herz schlägt für den FC Bayern
Herz schlägt für den FC Bayern

Kommentare