Strongman in Farchant

Über 1000 Besucher interessierten sich für Veranstaltung

1 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
2 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
3 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
4 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
5 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
6 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
7 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.
8 von 12
Der Strongman-Cup fand am Sonntag in Farchant auf dem Gelände der Firma PUS statt. Inhaber Jörg Bönisch und Mitveranstalter Marco Wanke waren mit der Veranstaltung zufrieden.

Auch interessant

Meistgelesen

Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
21-Jähriger beleidigt Polizei
21-Jähriger beleidigt Polizei
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.