Murnauer Schleierfahnder stoppen 26-Jährigen

Syrischer Führerschein ist eine Totalfälschung

+

GAP - Bei der Kontrolle eines mit vier Personen besetzten Pkw zeigt der Fahrer einen syrischen Führerschein vor, der sich als Totalfälschung entpuppt.

Bereits am Sonntag gegen 22 Uhr war Murnauer Schleierfahnder ein Audi mit Hofer Kennzeichen aufgefallen, der mit vier jungen Männern besetzt war. Bei der anschließenden Kontrolle der Insassen, allesamt syrische Staatsangehörige, legte der Fahrer einen internationalen syrischen Führerschein vor, der von den Beamten als Totalfälschung erkannt wurde. 

Somit war die Fahrt zunächst beendet. Nach erfolgter Sachbearbeitung und Fahrerwechsel durfte das Quartett seine Fahrt fortsetzen, da am Aufenthaltsstatus der vier Männer nichts zu beanstanden war. Der Fahrer, ein 26-jähriger Syrer, der in Brandenburg lebt, wird wegen Urkundenfälschung und damit einhergehend, Fahren ohne Fahrerlaubnis, angezeigt.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Transport der neuen Kabine der Seilbahn Zugspitze
Transport der neuen Kabine der Seilbahn Zugspitze
Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison
Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison
Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare