Tauchunfall im Walchensee

34-jähriger Wiener tot geborgen

+
Aus dem Walchensee konnte der 24-Jährige aus Österreich nur noch tot geborgen werden.q

Walchensee (Landkreis bad Tölz) - Tödlich endete ein Tauchunfall für einen 34-Jährigen Österreicher am Sonntagmittag im Walchensee. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat die Ermittlungen nun aufgenommen.

Am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr unternahmen der verunglückte 34-jährige Wiener zusammen mit seiner Lebensgefährtin und einem Tauch-Guide einen Erlebnistauchgang im Bereich des sogenannten Steinbruches im Walchensee.

Aufgrund technischer Probleme beim Verunglückten wurde in einer Tiefe von ca. 30 Metern ein Aufstieg durch die Tauchgruppe vorgenommen. "Hierbei kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Absinken des 34-jährigen Österreichers", erklärte Anton Huber, Pressesprecher der Polizeidirektion Oberbayern Süd.

Weitere anwesende Taucher wurden auf den Vorfall aufmerksam und setzten einen Notruf ab. Kurz darauf befanden sich die Wasserwachten Walchensee, Kochel, Niedernach, Grainau sowie die Schnelle Einsatzgruppe (SEG) Krün-Wallgau an der Unglücksstelle. Unterstützung erhielten die Rettungskräfte durch zwei Hubschrauber aus Murnau und München.

Nach ca. einer Stunde wurde der verunglückte Wassersportler in einer Tiefe von etwa 40 Metern leblos geborgen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim hat die Ermittlungen übernommen.

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

Qualm stieg aus Altkleider-Container

Mittenwald - Eine Zeugin bemerkte am Montag Nachmittag einen qualmenden Container für Altkleider hinter dem Bürgerhaus in Mittenwald. Unbekannte …
Qualm stieg aus Altkleider-Container

Alles unter Kontrolle

Landkreis – Am regnerischen Dienstag wurde in Farchant an der B2/23 in Höhe Am Steinernen Brückle, Fahrtrichtung München, eine neue …
Alles unter Kontrolle

Neureuther holt Bronze

St. Moritz – Was für ein Anschluss der Welt-Titelkämpfe in Sankt Moritz. Felix Neureuther holte Bronze im Slalom. Damit bewahrte den Deutschen …
Neureuther holt Bronze

Kommentare