Team Schöpp holt sich Deutschen Meistertitel

Foto: Thomas Sehr

Von

TITUS FISCHER, GAP – Mit einer souveränen Leistung haben sich die Curling-Frauen des SC Riessersee den Deutschen Meistertitel geholt. Andrea Schöpp, Imogen Lehmann, Corinna Scholz und Stella Heiß gewannen alle sechs Partien. Bereits im ersten Spiel gewann der SC Riessersee gegen das Team um Daniela Driendl mit 5:1. Es folgte ein 8:6 gegen das Team um Ann Kathrin Bastian und ein 4:3 gegen die Mannschaft um Skip Juliane Jacoby. Damit lagen die Werdenfelserinnen schon nach der Halbzeit der Meisterschaften auf Rang eins. Nach einem 8:3 gegen das Team Driendl und einem 8:0 gegen die Equipe Bastian war schon vor dem letzten Spiel klar, dass Schöpp den nationalen Titel erneut gewinnen würde. Zum Abschluss folgte noch ein 3:0 gegen das Team Jacoby, das in der Abschlusstabelle hinter Driendl Rang drei belegte. Mit dem Sieg bei der Meisterschaft haben sich Schöpp und Co. die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der kanadischen Stadt Lethbridge gesichert, die vom 17. bis 25. März stattfindet. Dort werden wichtige Qualifikationspunkte für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi vergeben, was den vermeintlichen Routine-Erfolg bei der Meisterschaft sehr wertvoll macht. Denn die Wettbewerbe in Sotschi sind das Fernziel von Schöpps Team, das 2010 in Vancouver einen eher enttäuschenden sechsten Olympiaplatz belegte, im selben Jahr jedoch Weltmeister wurde. Bei den vergangenen Titelkämpfen im dänischen Esbjerg kamen die Deutschen auf Rang acht.

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt

Kommentare