Sensationelles Comeback

Thomas Dreßen gewinnt Weltcup-Abfahrt in Lake Louise

+
Mit so einem sensationellen Comeback hatte man zuvor nicht gerechnet: Thomas Dreßen ging bei der Abfahrt in Lake Louise als Sieger hervor.

In der vergangenen Woche hatte Thomas Dreßen Geburtstag. Am Freitag wurde der Mittenwalder 26 Jahre alt. Einen Tag später beschenkte er sich selber: Bei seinem Comeback nach einjähriger Verletzungspause feierte er einen Sieg in der Abfahrt.

Es war so, als wäre er nie weg gewesen, doch fassen konnte er das, was in Kanada passiert war, noch nicht: „Wahnsinn“, stammelte der Abfahrer nach seinem unglaublichen Sieg von Lake Louise. „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Das ist einfach nur geil“, rief Dreßen in den kanadischen Rocky Mountains. „Das hätte ich mir nie gedacht.“ 

Am 30. November 2018 krachte der Kitzbühelsieger bei der Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek/USA mit 120 km/h ins Sicherheitsnetz. Neben dem gerissenen, vorderen Kreuzband im rechten Knie waren auch der Innenmeniskus, Außenmeniskus, das Innenband und der Knorpel lädiert. Genau ein Jahr später, bei traumhaften Bedingungen in den kanadischen Rocky Mountains, zeigte er eine perfekte Vorstellung und gewann die Weltcup-Abfahrt mit einem Vorsprung von nur 0,02 Sekunden vor dem den Italiener Dominik Paris. Rang drei teilten sich die Schweizer Beat Feuz und Carlo Janka. tf

Bilder, Videos und brandaktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Garmisch-Partenkirchen auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Hubschraubertransporte in der Partnachklamm
Hubschraubertransporte in der Partnachklamm
Zahnradbahn kollidiert mit Lieferwagen in Grainau
Zahnradbahn kollidiert mit Lieferwagen in Grainau
B 2 bei Eschenlohe: Steinschlagschutzzaun fertig
B 2 bei Eschenlohe: Steinschlagschutzzaun fertig
Passionsspiele Oberammergau: Leseproben beginnen
Passionsspiele Oberammergau: Leseproben beginnen

Kommentare