Unfälle wegen Schneeglätte

160 Verkehrsunfälle

+
160 Verkehrsunfälle zählte die Polizeidirektion Oberbayern Süd.

Landkreis - Im Zeitraum 4.  Januar, 6 Uhr, bis heute, 07.30 Uhr, ereigneten sich 160 Verkehrsunfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd (neun Landkreise + Kreisfreie Stadt Rosenheim). Dieser Wert ist etwa drei mal höher als an gewöhnlichen Tagen mit überwiegend griffigen Straßenverhältnissen. Seit 4 Uhr haben sich bisher (Stand 07.30 Uhr) acht Unfälle ereignet, dies stellt keinen besonders hohen Wert dar. Ein erheblicher Anteil der Unfälle ist auf nicht angepasste Geschwindigkeit / Fahrfehler in Bezug zu den winterlichen Straßenverhältnissen zurückzuführen.

Glück im Unglück hatten gestern gegen 16:15 Uhr die fünf Insassen eines Pkw aus dem Landkreis Ludwigsburg. Der 18jährige Fahrer war auf der B 23 von Oberammergau kommend in südlicher Richtung unterwegs, als er auf Höhe des „Kraxentrager“-Parkplatzes mit seinem Fahrzeug plötzlich ins Schleudern geriet. Davon wurde auch der Gegenverkehr beeinträchtigt. Während das erste Fahrzeug noch anhalten konnte geriet ein 48jähriger Ammertaler mit seinem Fahrzeug beim Abbremsen ins Schleudern. Anschließend kam sein Fahrzeug nach links, unmittelbar vor dem Pkw des Ludwigsburgers von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug des Ammertalers wurde dabei leicht beschädigt und musste durch ein Abschleppfahrzeug wieder auf die Fahrbahn gezogen werden. Die Besatzung eines Rettungsfahrzeuges, die zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, übernahm vorübergehend die Absicherung der Unfallstelle.

Bereits gegen Mittag hatte sich gestern auf der B 23 kurz vor der Gemeindegrenze ein Verkehrsunfall ereignet an dem ein 29-jähriger Urlauber aus Russland alleine beteiligt war. Er fuhr von Unterammergau kommend in Richtung Süden und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug musste ebenfalls durch einen Abschleppdienst wieder auf die Fahrbahn zurück gebracht werden. An seinem Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Auch er konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gaujugendfest am Sonntag
Gaujugendfest am Sonntag
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Bürgerbegehren abgelehnt
Bürgerbegehren abgelehnt

Kommentare