Drei Verletzte und hoher Sachschaden

A95 bei Ohlstadt wegen Unfall eine Stunde Richtung München gesperrt

+

Ohlstadt - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf der A95 bei Ohlstadt wurden drei Menschen verletzt und es entstand ein Sachschaden von mindestens 40.000 Euro.

Ein 47-jähriger Münchner war gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn Richtung Landeshauptstadt unterwegs, als er aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit auf Höhe Ohlstadt ins Schleudern geriet. Daraufhin krachte er mit seinem Auto in die Mittelschutzleitplanke. Ein nachfolgender 37-jährigen Tscheche konnte dem Verunglückten noch ausweichen und wollte auf dem rechten Seitenstreifen zur Hilfeleistung stehen bleiben. Ein unmittelbar darauf folgender 21-jähriger Münchner, der ebenfalls mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleudert auf den Pkw des 37-Jährigen. Dabei wurden, neben dem 21-Jährigen selbst, auch die beiden Mitfahrer - zwei Männer im Alter von 60 und 22 Jahren - leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Insassen der anderen beiden beteiligten Fahrzeuge - der 47-Jährige sowie der 37-Jährige - blieben unverletzt.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An der Mittelschutzleitplanke wurden fünf Felder beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei mindestens 40.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Ohlstadt und Eschenlohe waren in größerer Besetzung vor Ort. Zudem auch zwei Rettungsfahrzeuge. Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Richtung Norden für circa eine Stunde total gesperrt werden.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Mehrere Gebäude in Mittenwald beschmiert
Mehrere Gebäude in Mittenwald beschmiert
4. Gesundheitstag und 1. Regionaltag am 20. Oktober 2018 in Garmisch
4. Gesundheitstag und 1. Regionaltag am 20. Oktober 2018 in Garmisch
CSU trotz schmerzhafter Verluste stärkste Partei – Markus Söder favorisiert eine Koalition mit den Freien Wählern
CSU trotz schmerzhafter Verluste stärkste Partei – Markus Söder favorisiert eine Koalition mit den Freien Wählern
Amoklauf, Gasexplosion und Kenterung – Szenarien der Großübung im Landkreis
Amoklauf, Gasexplosion und Kenterung – Szenarien der Großübung im Landkreis

Kommentare