1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Gescheitertes Ausweichmanöver bei Oberau: Audi-Fahrer lenkt Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stau
Dienstagnachmittag war es erneut zu einem Unfall auf der B 2 zwischen Oberau und Eschenlohe gekommen. Im dichten Ausflugs- und Berufsverkehr kam es zu Rückstauungen - sowohl Richtung Oberau / Autobahn als auch Richtung Garmisch-Partenkirchen. (Symbolbild) © Franziska Pawel

Am 30. August 2022, gegen 16.24 Uhr, kam es im Bereich Oberau auf der B2 zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Münchner war mit seinem Audi in Richtung München unterwegs. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es auf der B2 immer wieder zu stockendem bzw. stehendem Verkehr. Deshalb bremste ein Pkw vor dem Unfallverursacher ab und um nicht aufzufahren, wich der Münchner mit seinem Audi nach links aus.

Dadurch kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 53-Jährigen aus Sachsen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Verletzt wurde durch den Zusammenprall niemand. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein massiver Frontschaden. Die Schadenshöhe wurde auf insgesamt ca. 35.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam es zu Verzögerungen und Stau in beiden Fahrtrichtungen, sowohl Richtung Oberau / Autobahn als auch in Richtung Garmisch-Partenkirchen. kb

Auch interessant

Kommentare