20-Jähriger fährt ohne Fahrerlaubnis und verursacht einen Unfall

Flucht bei Verkehrskontrolle

+

Murnau - Ein 20-jähriger aus Peißenberg flüchtete am Mittwoch mit seinem Auto vor einer Verkehrskontrolle der Polizei und verursachte dabei einen Unfall. Verletzt wurde keiner, es entstand ein Sachschaden von circa 2.500 Euro.

Die Streife der Polizeiinspektion Murnau wollte den jungen Mann gegen 22.40 Uhr kontrollieren, dieser flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit über die Reschkreuzung, weiter über den Obermarkt in die Sollerstraße Richtung Riegsee. Bei der Abzweigung nach Lothdorf kam er mit seinem Wagen ins Schleudern und im Anschluss von der Fahrbahn ab. Der 20-Jährige und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann zurzeit ein Fahrverbot hat.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Abschied von der Eckbauerbahn
Abschied von der Eckbauerbahn
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Vermisster Bergsteiger gefunden
Vermisster Bergsteiger gefunden

Kommentare