Pkw stürzte in 3,5 Meter tiefes Bachbett

Verkehrsunfall in Oberammergau: Betrunken und ohne Fahrerlaubnis gegen Verkehrszeichen

Verkehrsunfall
+
In einer Linkskurve verlor ein 25-Jähriger die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf stürzte der Pkw in das angrenzende, 3,5 Meter tiefe Bachbett.

Oberammergau - Heute, am 16. Mai 2022, gegen 00.00 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann aus Oberammergau mit dem Pkw einer 22-jährigen Bekannten aus Oberammergau auf der Straße „Himmelreich“ in Richtung Wellenberg. Die Halterin des Fahrzeuges und ein weiterer Bekannter aus Oberammergau saßen mit im Fahrzeug. In einer Linkskurve verlor der 25-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Im weiteren Verlauf stürzte der Pkw in das angrenzende, 3,5 Meter tiefe Bachbett. Durch den Verkehrsunfall wurde die 22-Jährige leicht am Bein verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 3000,-- EUR geschätzt. Die Feuerwehr Oberammergau war mit 16 Mann am Unfallort und richtete eine Ölsperre ein.

Bei der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeistation Oberammergau konnte beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von ca. 0,8 Promille. Weiter konnte der 25-jährige keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Eine Blutentnahme wurde beim Unfallverursacher durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Auch gegen die 22-jährige Halterin des Fahrzeuges wurden Ermittlungen eingeleitet. Diese muss sich wegen des Ermächtigen als Halterin zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. kb

Meistgelesene Artikel

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau endete am frühen Dienstagnachmittag – Normalität kehrt ein
Garmisch-Partenkirchen
Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau endete am frühen Dienstagnachmittag – Normalität kehrt ein
Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau endete am frühen Dienstagnachmittag – Normalität kehrt ein
Hartnäckigkeit soll sich auszahlen
Garmisch-Partenkirchen
Hartnäckigkeit soll sich auszahlen
Hartnäckigkeit soll sich auszahlen
G7-Gipfel auf Schloss Elmau: Globale Herausforderungen machen Schulterschluss immer wichtiger
Garmisch-Partenkirchen
G7-Gipfel auf Schloss Elmau: Globale Herausforderungen machen Schulterschluss immer wichtiger
G7-Gipfel auf Schloss Elmau: Globale Herausforderungen machen Schulterschluss immer wichtiger
Mit Migranten in Mittenwald und Griesen gestoppt: Schweizer, Chinesin und Italiener bei Grenzkontrollen festgenommen
Garmisch-Partenkirchen
Mit Migranten in Mittenwald und Griesen gestoppt: Schweizer, Chinesin und Italiener bei Grenzkontrollen festgenommen
Mit Migranten in Mittenwald und Griesen gestoppt: Schweizer, Chinesin und Italiener bei Grenzkontrollen festgenommen

Kommentare