Verkehrsunfall in Oberammergau: 12.000 Euro Schaden

Ohne Winterreifen unterwegs

+

Oberammergau - Wer sein Auto jetzt nicht mir Winterreifen ausgestattet hat, riskiert einen Unfall. Das musste auch ein 30-jähriger Mann aus Bad Tölz feststellen, der am Dienstagmorgen von der Fahrbahn abkam. Der Gesamtschaden liegt bei circa 12.000 Euro.

Es war gegen 8.10 Uhr, als der Mann mit seinem Peugeot 508 auf der B23 von Ettal in Richtung Oberammergau unterwegs war. An der Anbindung Oberammergau Süd wollte der 30-Jährige von der B23 nach Oberammergau abfahren. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn kam der Mann ins Rutschen, fuhr über die Verkehrsinsel und prallte gegen den dort installierten Sichtschutzzaun. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 12.000 EUR. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 30-Jährige mit Sommerreifen unterwegs war.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

"Eine kleine Weihnachtsreise"
"Eine kleine Weihnachtsreise"
Flucht aus der Psychiatrie
Flucht aus der Psychiatrie
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Impressionen von der Zukunftsmesse
Impressionen von der Zukunftsmesse

Kommentare