Fahrt unter Alkoholeinfluss und 10.000 Euro Schaden

Verkehrsunfall in Oberau

+

Oberau - Bei der Querung der B23 auf Höhe des Oberauer Friedhofes hat am Mittwochabend eine 58-jährige Frau einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr, als die Oberauerin mit ihrem Pkw die Bundesstraße queren wollte. Dabei übersah sie offenbar das Fahrzeug eines 18-jährigen Mannes aus Oberammergau. Es kam zur Kollision, bei der glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird derzeit auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten allerdings fest, dass die Unfallverursacherin alkoholisiert war. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein der Frau erst einmal sichergestellt.

Auch interessant

Meistgelesen

Der Witterung zum Trotz
Der Witterung zum Trotz
Video
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Wohin mit dem Schnee?
Wohin mit dem Schnee?

Kommentare