Beifahrerin bei Verkehrsunfall verletzt - Sachschaden circa 11.000 Euro

Crash zweier Autos

+

Mittenwald -  Eine 36-jährige Frau aus München musste nach einem Verkehrsunfall mit einer Rippenverletzung in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen eingeliefert werden.

Am Rosenmontag, um 9.05 Uhr, fuhr auf schneebedeckter Fahrbahn ein 33-jähriger Münchner mit seinem SUV die Dammkarstraße in westlicher Richtung und übersah an der Kreuzung Tiefkarstraße eine aus nördlicher Richtung kommende, vorfahrtsberechtigte 51-jährige Mittenwalderin mit ihrem Pkw. 

Beide Beteiligten konnten trotz Bremsmanöver einen Zusammenstoß in der Kreuzung nicht vermeiden. Die Beifahrerin des SUV verletzte sich durch den Aufprall an den Rippen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 11.000 Euro.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Bronze für Laura Dahlmeier
Bronze für Laura Dahlmeier
Vermeintlicher Kellerbrand
Vermeintlicher Kellerbrand
Fahrgäste der Werdenfelsbahn zufrieden
Fahrgäste der Werdenfelsbahn zufrieden
Teurer Blechschaden
Teurer Blechschaden

Kommentare