Stark unterkühlte Frau (83) wurde mit Hubschrauber ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen

Vermisste Seniorin aus Oberammergau nach Suchaktion aufgefunden

Hubschrauber
+
Die 83-jährige Frau aus Oberammergau war stark unterkühlt und wurde mit einem Hubschrauber ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen.

Oberammergau - Am 14. Oktober gegen 10.30 Uhr erging bei der PSt Oberammergau die Mitteilung, dass eine 83-jährige Frau aus Oberammergau heute Morgen zu Hause nicht angetroffen wurde. Zuletzt wurde sie am Vortag gegen 18.00 Uhr gesehen. Eine Rückfrage bei Angehörigen legte den Schluss nahe, dass die Dame am Vortag noch einen Spaziergang machte von dem sie offensichtlich nicht nach Hause kam. Eine Suchaktion wurde sofort organisiert. Eine Streife der Polizeistation Oberammergau konnte die Frau heute gegen 12.10 Uhr, ca. 200 m oberhalb der Talstation der Laber-Bergbahn auffinden. Die 83-jährige war ansprechbar jedoch stark unterkühlt. Die weitere ärztliche Versorgung und die Bergung erfolgte durch die Bergwacht Oberammergau und dem Rettungsdienst. Mit dem Hubschrauber wurde die Frau ins Klinikum nach Garmisch-Partenkirchen verbracht. kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vierschanzentournee: Findet das Neujahrsspringen vor Zuschauern statt?
Garmisch-Partenkirchen
Vierschanzentournee: Findet das Neujahrsspringen vor Zuschauern statt?
Vierschanzentournee: Findet das Neujahrsspringen vor Zuschauern statt?
Aja-Hotel in Mittenwald wird gebaut
Garmisch-Partenkirchen
Aja-Hotel in Mittenwald wird gebaut
Aja-Hotel in Mittenwald wird gebaut
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Garmisch-Partenkirchen
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Seil zu kurz: Kletterunfall am Frauenwasserl in Oberammergau
Garmisch-Partenkirchen
Seil zu kurz: Kletterunfall am Frauenwasserl in Oberammergau
Seil zu kurz: Kletterunfall am Frauenwasserl in Oberammergau

Kommentare