Rolf Beuting macht‘s mit Zwei!

Volksfesteröffnung in Murnau – mit vielen Attraktionen für Jung und Alt

+
Volles Festzelt schon zur Eröffnung.

Murnau – „Kommen Sie ran – Kommen Sie rauf – Fahren Sie mit!“ Die gelben Sicherheitsbügel fallen ins Schloss – klack, und los geht’s. Der Karussell-Krake beginnt sich zu drehen. Schraubt sich immer höher, immer schneller. Bald hängen kreischende Fahrgäste kopfüber in den Sesseln, ihre Beine baumeln in luftiger Höhe. Das Fahrgeschäft heißt ‚Techno-Power‘ und lockt die Gaudigierigen mit roten, blauen und weißen Blinkleuchten.

Ja, rasant geht es auf dem Murnauer Volksfest zu. Wer es gemütlicher mag: Kettenflieger, Kinderkarussell, Schießbude, Dosen werfen – alles da! Bevor die Sause vergangenen Freitag los gehen konnte, galt es eine traditionelle Formalie zu erledigen. Der Anstich des ersten Fasses Augustiner-Festbier durch den Bürgermeister. Da kommt er schon – Rolf Beuting, ein bisserl breitbeinig in fescher Trachtenweste, Lederhose, Haferlschuhen. Hubert Seebacher, Gebietsleiter der Augustiner-Brauerei, schnürt ihm den grünen Schaber um und drückt ihm den Schlegel in die Hand. Beuting setzt an. Jetzt – alle warten darauf – spritzt es gleich, verläuft sich bald eine Bierlache am Boden. Nix mit Schadensfreude! Kein Spritzer, kein Pfützchen. Zwei Schläge braucht Rolf Beuting, dann ruft er ins volle Bierzelt: „Ozapft is! Auf ein fröhliches Volksfest!“

Was ist die nächsten Tage los?

• Am Mittwoch ist Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen, Kinderschminken und Kasperletheater. Abends läßt es der bayerische Partyhammer – wie sich die Band D‘Moosner selber nennt – fetzig rocken. 

• Sobald es am Donnerstag dunkel wird, ist Feuerwerk-Zeit in Murnau. Für Stimmung sorgen die „Cagey Strings“, und das bedeutet Rock‘n‘Roll vom Feinsten.

• Freitag: Tag der Betriebe, Vereine und guten Nachbarn. Die Musik kommt von Dreisam aus dem Werdenfelser Land. 

• Wer Steckerlfisch mag, am Samstag kommt die Köstlichkeit vom Grill. Die Musik ist zweigeteilt: nachmittags spielt d‘kloa Blosmusi. Abends ist Premiere: Nirwana kommt zum erstenmal nach Murnau.

• Sonntag: Aus is, goar ist und schee wars! Zum Volksfestabschluss spielt am Nachmittag das Jugend- und Blasorchester Murnau. Die Harthauser blasen abends den Zapfenstreich. Kullinarisches gibt es zum Frühschoppen, zur Mittagszeit und eigentlich den ganzen Tag über. Um 22 Uhr wird ein Oktoberfest-Biertisch für zehn Personen verlost. Zu jeder Maß gibt es ein Los.

von Günter Bitala

Auch interessant

Meistgelesen

Oberländer Trachtler in Farchant
Oberländer Trachtler in Farchant
Derbytime in der Oberliga Süd: SC Riessersee vs Starbulls Rosenheim
Derbytime in der Oberliga Süd: SC Riessersee vs Starbulls Rosenheim
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018

Kommentare