Volkshochschule Garmisch-Partenkirchen offeriert im aktuellen Halbjahr 300 Veranstaltungen

Mit Bildung ins Frühjahr starten

+
Stephanie Berger präsentiert das bunte Bildungsangebot der Volkshochschule.

Landkreis – Das nahende Frühjahr belebt die Lebensgeister und vielleicht auch den Wissensdurst? Die Volkshochschule Garmisch-Partenkirchen mit ihren Außenstellen in Oberammergau und Mittenwald lädt jedenfalls zu einem bunten und vielseitigen Bildungsangebot ein, das wie immer von gesellschaftlichen Themen über Sprachen und die berufliche Weiterbildung bis hin zu verschiedenen kreativen Kursen reicht.

Leiterin Stephanie Berger und ihr Team können im Frühjahrssemester 300 Veranstaltungen anbieten.

Ein großes Exkursionsprogramm ist passend zur Landesausstellung in Ettal dem Thema „Mythos Wald“ gewidmet. „Da geht es dann tatsächlich mit fachkundigen Forstexperten raus in den Wald“, erklärt Stephanie Berger. Schwerpunkte sind der Schutzwald, geschichtliche Erläuterungen zur Waldnutzung, der Mythos Tanne, die Jagd im Ammertal und vieles mehr (die Angebote beginnen im Mai und ziehen sich in den Sommer hinein).

Immer beliebt sind auch die Exkursionen zum Schneefernerhaus, zur Porta Claudia, ins Marshall Center sowie zur Moschee nach Penzberg und in die Synagoge nach München. Diese Angebote finden sich deshalb auch im aktuellen Heft – rasches Anmelden ist hier wichtig.

Der breitgefächerte Bereich Kultur beinhaltet ebenfalls viele bewährte Programme und Kurse. Zeichnen, Malen, Holzschnitzen, Töpfern, Nähen, Fotografie . . . die Auswahl ist groß. Ein besonderer Vortrag ist der Kulissenmalerei gewidmet, hier plaudert ein Scenic-Artist über die Tricks, die sich auch Hollywood zunutze macht. Neu ist auch der Kurs „Werdenfelser Reiseskizzen“. Auf drei Exkursionen sollen schnelle Skizzen und beherzte Kolorierungen entstehen, die man dann als Werdenfelser Reiseskizzen sein eigen nennen darf.

Das Thema Gesundheit ist ein Dauerbrenner, ebenso wie die beliebten Vortragsreihen, die die Volkshochschule wieder in Kooperation mit dem Klinikum Garmisch-Partenkirchen und der Waldburg-Zeil-Klinik Oberammergau anbietet. Hier geht es u.a. um den Ernährungswahnsinn, um Sporttherapie, Wissenswertes zum Darm und das Thema Allergien.

Neben diesen Informationsabenden kann man natürlich selbst auch wieder aktiv werden: Rückengymnastik, Yoga, Pilates, Zumba-Tanz, Selbstverteidigung oder Nordic Walking, heißen hier die Angebote. Stephanie Berger: „Wer etwas zur Stressbewältigung und Entspannung sucht oder aber auch zum Auspowern, findet bei uns ganz sicher seinen Kurs.“

Im Schwerpunktbereich Sprachen ist Deutsch mittlerweile der Dreh- und Angelpunkt. Die Deutschangebote werden deshalb auch folgerichtig ausgebaut mit vertiefenden Angeboten zu Grammatik und Wortschatz. Auch Alphabetisierungskurse sind weiterhin gefragt.

In Oberammergau wird es neu einen Kurzkurs „Englisch im Umgang mit Kunde und Gast“ geben, ferner werden wieder zahlreiche Kurse in Französisch, Italienisch, Spanisch und natürlich Englisch im Kurszentrum Garmisch-Partenkirchen abgehalten – und zwar für Teilnehmer mit geringen Kenntnissen bis hin zu verschiedenen Fortgeschrittenenstufen.

Ein großer Schwerpunkt im Bereich EDV / berufliche Weiterbildung betrifft das Rechnungswesen sowie Lohn und Gehalt. Vieles läuft in Form eines Webinars ab, das heißt, die Teilnehmer lernen von zu Hause aus in einem Live-Webinar über das Internet mit einem efahrenen Online-Dozenten. Dieser hält einen Vortrag zum Thema, stellt Übungsaufgaben und demon­striert Praxisfälle. Über einen Chat hat der Teilnehmer die Möglichkeit zur Kommunikation mit einem zweiten Dozenten. Zu allen angebotenen Webinaren können auch entsprechende Prüfungen abgelegt werden. „Diese moderne Form der Kursführung stellt die Volkshochschulen vor große Herausforderungen. Der Vorteil ist, dass man unabhängig von einer Gruppe seine Kursbausteine mit erfahrenen Referenten abarbeitet. Andererseits braucht es Selbstständigkeit und Disziplin für diese Lernarbeit“, sagt vhs-Leiterin Stephanie Berger.

Der genaue Blick ins neue Programm der Volkshochschule lohnt wie immer. Anmeldungen sind ab sofort möglich, gern auch online (www.vhs-gap.de). Und wer die Kurssuche gern auch mobil möchte, nutzt die vhs-App.

von Ilka Trautmann

Auch interessant

Meistgelesen

Bilder vom IT-Camp in der Werdenfelser Kaserne in Murnau
Bilder vom IT-Camp in der Werdenfelser Kaserne in Murnau
Voll im Einsatz: Bilder zum Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
Voll im Einsatz: Bilder zum Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
SCR unterliegt Bietigheim – Stephan Wilhlem beendet seine Karriere
SCR unterliegt Bietigheim – Stephan Wilhlem beendet seine Karriere
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger

Kommentare