Staatliches Bauamt informiert

Vollsperrung auf der Staatsstraße zwischen Mittenwald und Klais 

Das Straßenbauamt muss die Böschungen neben der Staatsstraße St 2542 zwischen Mittenwald und Klais sichern, um Felsstürze zu verhindern.
+
Das Straßenbauamt muss die Böschungen neben der Staatsstraße St 2542 zwischen Mittenwald und Klais sichern, um Felsstürze zu verhindern.

Mittenwald /Klais – In den nächsten fünf Wochen müssen die Böschungen an der Staatsstraße zwischen Mittenwald und Klais vor Felssturz gesichert werden. Bis einschließlich 26. Juni kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Die Staatsstraße St 2542 zwischen Mittenwald und Klais wird ab Montag, 25. Mai (7.30 Uhr), bis voraussichtlich Freitagnachmittag, 12. Juni, werktags voll gesperrt, wie das Staatliche Bauamt Weilheim informiert.  Die Böschungen neben der Staatsstraße werden von Felsgeröll befreit und mit einer Felsvernetzung gesichert.

Übersicht über die zwei Bauabschnitte auf der Staatsstraße St 2542

Der Bereich kurz hinter dem Ortsausgang Mittenwald ist bereits seit letztem Jahr wegen Felssicherungsarbeiten halbseitig gesperrt. Nun folgt der zweite Bauabschnitt im Bereich der Siedlung "Am Schmalensee". Bis die Arbeiten in beiden Bereich vollständig abgeschlossen sind, kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der Staatsstraße. Nach dem 12. Juni folgt eine halbseitige Sperrung bis voraussichtlich Freitag, 26. Juni. moc

Wissen, was dahoam los is: Kreisbote auf Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Richard-Strauss-Festival und BR KulturBühne: Talksendung ab heute online
Richard-Strauss-Festival und BR KulturBühne: Talksendung ab heute online
„Kinderfreundliche Kommune“: Kinder gestalten neuen Spielplatz mit
„Kinderfreundliche Kommune“: Kinder gestalten neuen Spielplatz mit
Tödlicher Badeunfall am Riegsee
Tödlicher Badeunfall am Riegsee
Wallgauer Trachtler weihen neue Vereinsfahne
Wallgauer Trachtler weihen neue Vereinsfahne

Kommentare