Wagemutige auf Hornschlitten

Eine große Tradition hat das Hornschlittenrennen in Partenkirchen, es gehört zum 6. Januar, wie die Alpspitze zur Marktgemeinde. Rund 100 Teams werden erwartet, wenn es wieder „Horn heil" über den „Hohen Weg" an der Partnachalm in Partenkirchen schallen wird.

Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern rasen die Piloten auf den hölzernen Kufengefährten hinab ins Tal – angefeuert werden sie auf ihrem rasanten Ritt von einigen Tausend Fans. In diesem Jahr ist es ein Jubiläum, bereits zum 40. Mal (!) wird der Klassiker vom Hornschlittenverein Partenkirchen ausgerichtet.Für die Teams, die sich zu viert auf die Schlitten quetschen, geht es nicht nur um Gaudi, sondern um knallharten Sport: Sie kämpfen hier um Rekorde und um den Titel des Bayerischen Meisters. Die Zuschauer müssen sich bis 12 Uhr auf ihren Plätzen an der Strecke eingefunden haben, bevor eine halbe Stunde später das Rennen gestartet wird. Im vergangenen Jahr gewannen bei den Herren „De Unberechenbaren aus Goaßa“; bei den Damen holte sich die Grainauer Mannschaft „Waxlstoana Berggams’n“ bereits den dritten Titel in Folge.

Auch interessant

Meistgelesen

Katzenkinder ausgesetzt
Katzenkinder ausgesetzt
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
3000 Euro verloren
3000 Euro verloren
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen

Kommentare