Aktive Beteiligung von Frauen in der bayerischen Politik

Wanderausstellung zu Frauen im Bayerischen Landtag in Garmisch-Partenkirchen

+
178 Mandatsträgerinnen haben innerhalb der vergangenen 70 Jahren die bayerische Politik aktiv im Landtag mitgestaltet. Nun wurde ihnen eine Ausstellung gewidmet.

"Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!”: Das ist der Titel einer Wanderausstellung zu Frauen im Bayerischen Landtag von 1946 bis 2016 und 100 Jahre Frauenwahlrecht, die vom 29. April bis zum 3. Mai im Garmischer Kurhaus im Michael-Ende-Park zu sehen ist.

Im Dezember 2016 feierte der Bayerische Landtag den 70. Jahrestag der Konstituierung des ersten Nachkriegsparlaments. Dieses Jubiläum bot einen geeigneten Anlass, sich insbesondere der Parlamentarierinnen, die seit dem Neuanfang 1946 Mitglieder des Bayerischen Landtags waren und Politik für Bayern aktiv gestaltet haben, zu erinnern und ihr politisches Werk in einer neu konzipierten Ausstellung zu würdigen. So haben in den vergangenen 70 Jahren insgesamt 178 Mandatsträgerinnen die Geschichte der parlamentarischen Demokratie im Bayerischen Landtag entscheidend mitgeprägt.

Die Ausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort!“ will einerseits einen Überblick zur Rolle und Stellung sowie zum politischen Selbstverständnis der Parlamentarierinnen des Bayerischen Landtags geben. Andererseits soll sie die Arbeit der Parlamentarierinnen und deren Anteil an der Verwirklichung der parlamentarischen Demokratie in Bayern von 1946 bis in die Gegenwart dokumentieren und damit gleichzeitig auch der heutigen Generation Vorbilder und Impulse für politisches Engagement präsentieren. Die Ausstellung, die vom 29. April bis 3. Mai im Kurhaus im Michael-Ende-Park in Garmisch- Partenkirchen zu sehen ist, ist ein Kooperationsprojekt des Landkreises und dem Markt Garmisch-Partenkirchen. Auf moderne und illuminierende Weise lädt sie alle Interessierten ein, sich über die Geschichte der Frauen im Bayerischen Landtag zu informieren. Die Öffnungszeiten sind: Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie Freitag von 9 bis 12.30 Uhr. Am Mittwoch, 1. Mai, ist die Ausstellung geschlossen. Der Eintritt ist frei. Eine begleitete Führung für Gruppen ist nach Anmeldung möglich, unter 08821 /751441 und E-Mail: Gleichstellungsstelle@lra-gap.de.kb

Auch interessant

Meistgelesen

Gelungene 64. Partenkirchner Festwoche
Gelungene 64. Partenkirchner Festwoche
Unfall auf der A95: Sportwagen geschrottet
Unfall auf der A95: Sportwagen geschrottet
"Wir in Bayern" diese Woche mit den schönsten Orten rund um Murnau
"Wir in Bayern" diese Woche mit den schönsten Orten rund um Murnau
Blitzschlag am Höllentalklettersteig: Junger Bergsteiger konnte gerettet werden
Blitzschlag am Höllentalklettersteig: Junger Bergsteiger konnte gerettet werden

Kommentare