Hausbergbahn und Drehmöser 9 am Faschingsdienstag sogar bis 18 Uhr offen

Wankbahn in den Faschingsferien geöffnet

+
Rodelbahn am Wank.

Landkreis - Vom 10. bis 18. Februar nimmt die Bayerische Zugspitzbahn wieder die Wankbahn in Betrieb. Der Besuch des Panoramabergs ist in diesem Zeitraum täglich von 10 bis 17.30 Uhr (letzte Talfahrt) möglich. Die Sonnenalm und das Wankhaus haben ebenfalls geöffnet.

Je nach Wetter- und Schneelage plant die Bayerische Zugspitzbahn auch in diesem Jahr wieder ein Angebot für Rodler und Fußgänger zu ermöglichen.

Fasching im Skigebiet Garmisch-Classic

Die Hausbergbahn und die Drehmöser 9 sind am Faschingsdienstag, 13. Februar, bis 18 Uhr (letzte Talfahrt) in Betrieb, sodass sich alle Maschkera länger im Skigebiet aufhalten oder nach dem Einkehrschwung bequem mit der Seilbahn ins Tal fahren können. Alle anderen Lifte und Bahnen im Skigebiet schließen regulär. Die Talfahrt per Ski oder Snowboard wird über eine, vor Ort durch die Bayerische Zugspitzbahn ausgewiesene Talabfahrt möglich sein. Hinweisschilder und Pistensperrungen sind in diesem Zusammenhang unbedingt zu beachten. Aufgrund der Pistenpräparierung, die zum Teil mit Seilwinden stattfindet, herrscht in den gesperrten Bereichen akute Lebensgefahr für abfahrende Skifahrer.

Der K2 Tourenabend pausiert am 13. Februar aufgrund des Faschingstreibens im Gebiet. Der nächste reguläre Skitourenabend findet dann am 15. Februar statt.

Revisionszeiten Wankbahn

Rechtzeitig zu Ostern nimmt die Wankbahn ab dem 30. März ihren Sommerbetrieb auf. Im Zuge der Modernisierung der Steuerung muss die Wankbahn in diesem Jahr allerdings vom 16. bis 20. April kurzfristig in Revision gehen.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Voll im Einsatz: Bilder zum Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
Voll im Einsatz: Bilder zum Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
SCR unterliegt Bietigheim – Stephan Wilhlem beendet seine Karriere
SCR unterliegt Bietigheim – Stephan Wilhlem beendet seine Karriere
Drei Menschen bei Verkehrsunfall verletzt
Drei Menschen bei Verkehrsunfall verletzt
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger

Kommentare