Nach neun Jahren übergibt Thomas Kirchleitner "ein gut bestelltes Haus" an seinen Nachfolger Christian Langenmair

Wechsel an der Spitze der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen

+
Forschen Schrittes zu neuen Aufgaben: Polizeirat Christian Langenmair (2.v.l.) ist der neue Leiter der PI Garmisch-Partenkirchen; Polizeidirektor Thomas Kirchleitner (2.v.re.) wechselt zum Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Polzeipräsident Robert Kopp vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd (links) und seine Stellvertreterin Eva Schichl, gratulierten herzlich.

GAP – Bereits vor dem Jahreswechsel hatte sich Polizeidirektor Thomas Kirchleitern als Leiter der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen verabschiedet – jetzt fand der offizielle Festakt dazu statt.

Mit herzlichen Worten charakterisierte Polizeipräsident Robert Kopp vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd Thomas Kirchleitner als einen Mann, der alle Aufgaben stets souverän gemeistert hat. Kirchleitner war 2010 im Zuge der Ski-WM als Dienststellenleiter nach Garmisch-Partenkirchen gekommen. Aus dieser vorübergehenden Verwendung waren neun Jahre geworden. Kirchleitner selbst bekannte, dass ihm Garmisch-Partenkirchen, das durch Großveranstaltungen und als Tourismusdestination eine besondere Stellung im Bereich des Polizeipräsidium Oberbayern Süd inne hat, in all den Jahren sehr am Herzen lag. „Die Aufgaben gerade hier sind nicht einfach, aber uns ist es als Team gelungen, alle Herausforderungen zu meistern“, bedankte er sich bei seinen Kollegen von der Polizeiinspektion Garmisch sowie den Vertretern der Rettungsorganisationen, der Justiz und der Behörden. Neben den sportlichen Großveranstaltungen bleibt vor allem der bisher größte Einsatz der Bayerischen Polizei anlässlich des G7-Gipfels auf Schloss Elmau im Jahre 2015 in Erinnerung. Robert Kopp meinte anerkennend an alle, die an diesem Erfolg Teil hatten: „Wir haben damals ein Stück bayerischer Geschichte geschrieben.“ Thomas Kirchleitner, gebürtig aus dem Bereich Traunstein, ist inzwischen beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd als Leiter des Sachgebietes E2 (Ordnungs- und Schutzaufgaben) tätig und freut sich, dass er seine Dienstwohnung in Garmisch-Partenkirchen nun nicht mehr benötigt. Als Leiter der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen folgt ihm Polizeirat Christian Langenmair nach. Er ist im Polizeipräsidium Oberbayern Süd kein Unbekannter, denn er war hier nach seiner Beförderung zum Kriminalrat 2017 als stellvertretender Leiter des Sachgebietes E 3 (Kriminalitätsbekämpfung) tätig. Robert Kopp erklärte, dass mit Polizeirat Langenmair ein Wunschkandidat die Aufgaben des Dienststellenleiters in Garmisch-Partenkirchen übernimmt und wünschte ihm – ebenso wie die Anwesenden – beruflichen Erfolg und alles Gute. tra

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Garmisch-Partenkirchen auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Blutspenden ist solidarisch
Blutspenden ist solidarisch
20 Jahre Fußgängerzone Murnau
20 Jahre Fußgängerzone Murnau
Urlaub in Bayern während Coronakrise besonders gefragt
Urlaub in Bayern während Coronakrise besonders gefragt
Neuer Service der Gesundheitsregion Plus: Datenbank mit allen Gesundheitsdienstleistern der Zugspitz Region
Neuer Service der Gesundheitsregion Plus: Datenbank mit allen Gesundheitsdienstleistern der Zugspitz Region

Kommentare