Weihnachtsmarkt mit Wunschbaum

Von

KREISBOTE, Garmisch-Partenkirchen – Heuer startet erstmals die Aktion „Wunschbaum“ am sozial-caritativen Weihnachtsmarkt, der am Samstag, 27. November, von 10.30 bis 18 Uhr stattfindet. BRK, Caritas, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe sowie der Sozialdienst Katholischer Frauen stellen gemeinsam mit der Garmischer Werbegemeinschaft diesen Wunschbaum an den Weihnachtsmärkten auf dem Richard-Strauss-Platz auf. Der „Wunschbaum“ ist behängt mit verschiedenen Wünschen von Not leidenden Menschen aus der Region. Wer einen solchen Wunsch erfüllen möchte, nimmt die Wunschkarte ab und erfüllt diesen mithilfe der sozialen Organisation, die auf der Karte steht. Daneben erwartet die Besucher wieder Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes, Spielzeug, Punsch, Platzerl, Krippen und Glühwein und vieles andere mehr. Wer Geschenke sucht und in der Adventszeit anderen Gutes tun will, kann dies beim sozial-caritativen Weihnachtsmarkt. Mit dem Verkauf werden ebenfalls soziale Anliegen im Ort unterstützt. Die Stände werden umrahmt von Darbietungen der Musikkapelle Garmisch, den Alphornbläsern und den Bläsern der Johannis-Kirche. Große und kleine Besucher können spannende Geschichten im „Märchenzelt“ hören und sich beim Kinderschminken verzaubern lassen. Der Nikolaus reist mit Esel und Engeln an, um Weihnachtspackerl an die Kinder zu verteilen.

Auch interessant

Meistgelesen

Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden
Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
"Unnachahmlich witzige und mimisch perfekte Art"
"Unnachahmlich witzige und mimisch perfekte Art"
Unverfälschtes Werdenfelser Brauchtum
Unverfälschtes Werdenfelser Brauchtum

Kommentare