Das könnte Sie auch interessieren

Garmisch-Partenkirchen: Streitthema Haushalt

Garmisch-Partenkirchen: Streitthema Haushalt

Garmisch-Partenkirchen: Streitthema Haushalt
FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019 starten

FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019 starten

FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019 starten
Felix Neureuther scheidet bei der Ski-WM in Åre aus

Felix Neureuther scheidet bei der Ski-WM in Åre aus

Felix Neureuther scheidet bei der Ski-WM in Åre aus

Weltcup-Zeit in Garmisch-Partenkirchen

Die Ski-Weltelite zu Gast

+
Die legendäre Kandahar steht aktuell im Interesse der Sportwelt.

Der Schnee ist in diesem Jahr in großen Mengen da und nun sind auch die besten Skifahrerinnen und Skifahrer der Welt in Garmisch-Partenkirchen zu Gast, die um wichtige Punkte für den Ski-Weltcup kämpfen. Gleichzeitig heißt es auch, sich eine gute Form zu holen für den Höhepunkt der Saison, die Weltmeisterschaften, die im schwedischen Åre vom 3. bis 17. Februar stattfinden.

An diesem Wochenende (26./ 27. Januar) sind die Damen auf der Kandaharstrecke unterwegs, am nächsten (2. / 3. Februar) die Herren. An diesem Samstag will Viktoria Rebensburg zeigen, dass sie mit den Topstars mithalten kann. Das Abfahrtsrennen der Damen startet voraussichtlich um 10 Uhr (abhängig von der Wetterlage). Am Abend ab 18 Uhr gibt’s die Siegerehrung am Michael-Ende-Platz vor der Spielbank sowie die Startnummernauslosung für den Super-G am Sonntag. Dieser beginnt um voraussichtlich 11.30 Uhr. Ab Donnerstag, 31. Januar, sind dann die Herren in Garmisch-Partenkirchen gefordert. Dann trainieren sie um 11.30 Uhr genauso wie am Freitag auf der Kandahar. Um den Sieg auf der legendären Strecke geht es am Samstag, 2. Februar, ab 11.30 Uhr. Am Abend findet am Michael-Ende-Platz ab 18 Uhr die Siegerehrung des Rennens statt. Auch wenn Thomas Dreßen verletzt ausfällt, gibt es viele Topstars, die um den Sieg kämpfen, wie der Schweizer Beat Feuz, die Österreicher Vincent Kriechmayr und Max Franz oder die Südtiroler Christof Innerhofer und Dominik Paris. Im Anschluss an die Siegerehrung gibt es die Startnummernübergabe für den Riesenslalom der Herren, der am Sonntag, 3. Februar, ausgetragen wird. Hier können Felix Neureuther und Fritz Dopfer wenige Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft noch einmal zeigen, was sie drauf haben. Übrigens wäre es auch mal wieder an der Zeit, dass auf der Kandahar ein Deutscher gewinnt. Der letzte deutsche Herren-Sieg hier ist schon über 25 Jahre her: 1992 siegte Markus Wasmeier in der Abfahrt, Hansjörg Tauscher wurde Dritter. Es war das letzte Weltcup­rennen, das Wasmeier in seiner Karriere gewinnen konnte. Im Riesenslalom beginnt der erste Durchgang 10.30 Uhr, der zweite 13.30 Uhr. Die Topstars wie Marcel Hirscher aus Österreich, Henrick Kristoffersen aus Norwegen oder Alexis Pinturault aus Frankreich werden ihr Können zeigen. Karten für alle Rennen gibt es übrigens auch beim Kreisboten. Mehr zum Weltcup steht im Innenteil.   tf

Das könnte Sie auch interessieren

Fast 20 Prozent der Wahlberechtigen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen unterschrieben

Artenschutz - Volksbegehren erfolgreich

Artenschutz - Volksbegehren erfolgreich

Sehr gute Chancen auf den Klassenerhalt

SC Riessersee siegt zweimal im Spitzenspiel gegen TEV Miesbach

SC Riessersee siegt zweimal im Spitzenspiel gegen TEV Miesbach

Wichtige gesellschaftliche Themen im Austausch mit der Politik

"Miteinand redn" beim Landfrauentag in Farchant

"Miteinand redn" beim Landfrauentag in Farchant

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Felix Neureuther scheidet bei der Ski-WM in Åre aus
Felix Neureuther scheidet bei der Ski-WM in Åre aus
Garmisch-Partenkirchen: Streitthema Haushalt
Garmisch-Partenkirchen: Streitthema Haushalt
FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019 starten
FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2019 starten
Großtagespflege im Innovationsquartier Murnau eröffnet
Großtagespflege im Innovationsquartier Murnau eröffnet

Kommentare